E-Learning

Manager für Krisenkommunikation

Wie können Sie Krisen frühzeitig erkennen und abwenden – online und offline?

Unsere Referent:innen

Pierre du Bois, eBay Kleinanzeigen

Pierre du Bois

eBay Kleinanzeigen
Peter Höbel, crisadvice GmbH

Peter Höbel

crisadvice GmbH
Timo Lommatzsch, segmenta futurist:a GmbH

Timo Lommatzsch

segmenta futurist:a GmbH
Christian Henne, MUNICH DIGITAL INSTITUTE GmbH

Christian Henne

MUNICH DIGITAL INSTITUTE GmbH
+2

Termine

2. Kursdurchlauf 2022-230% Rabatt zwei Wochen nach Kursstart
29.08. - 07.11.2022
Kein passender Termin? Zum Update-Service
30% Rabatt auf bereits gestartete Kurse.

Ihre Ansprechpartner:innen

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ramona Egenolf

Ramona Egenolf

Beratung E-Learnings & Organisation
T: +49 30 84859160
Was Sie erwartet

Krisenkommunikation und Krisenmanagement erfordern schnelles aber überlegtes Handeln. Soziale Medien verlangen neue Reaktionsmechanismen, um einen Reputations- und Vertrauensverlust bei relevanten Stakeholdern zu verhindern beziehungsweise zu minimieren. Nur wer als Unternehmen über ein effizientes Frühwarnsystem und einen durchdachten Krisenplan verfügt, kann Krisenherde frühzeitig erkennen und adäquat reagieren. Als Spezialist:in für Krisenkommunikation wissen Sie, wie Sie sich sowohl offline als auch online gezielt auf eine mögliche Krisensituation vorbereiten und welche Schritte und Maßnahmen im Ernstfall zu berücksichtigen sind. Daneben werden die Rolle der internen Kommunikation ebenso behandelt wie Compliance-Kommunikation und ein strategisch durchdachter Reputationswiederaufbau. Der Zertifikatskurs ermöglicht durch 9 Webinare einen umfassenden und praxisnahen Blick auf alle Etappen einer gelungenen Krisenkommunikation.

In diesem E-Learning-Kurs lernen Sie:

  • Wie Sie – online und offline – Krisen und Risiken frühzeitig erkennen und abwenden können
  • Ziele und Stakeholder des Krisenmanagements definieren und Grundregeln gelungener Krisenkommunikation formulieren
  • wie Sie Ihr Unternehmen kommunikativ auf digitale Risiken der vernetzen Welt vorbereiten und reagieren können
  • wie Sie Kritik von Kund:innen aufgreifen und entgegenwirken können.

Programmübersicht

2. Kursdurchlauf | Manager für Krisenkommunikation | 2022-2

Einführung in die Krisenkommunikation

29.08.2022 17:00 bis 18:30
  • Was ist eine Krise und wie erkenne ich diese?
  • Welche Arten von Krisen gibt es?
  • Welche Ursachen von Krisen gibt es?
  • Eigenschaften und Verlauf einer Krise

Lernen Sie warum Krisenkommunikation als Bestandteil des Krisenmanagements unverzichtbar ist, wie das psychologische Modell des „Angstzyklus“ funktioniert, Faktoren der Krise zu analysieren und die Regeln zum Erstellen geeigneter Botschaften anzuwenden und umzusetzen

Peter Höbel

Peter Höbel

Geschäftsführer
crisadvice GmbH

Wie Social Media die Krisenkommunikation verändert

05.09.2022 17:00 bis 18:30
  • Wie entwickeln sich Krisen in Zeiten des Social Web?
  • Charakteristika des Internets
  • Influencer
  • Community Management

Lernen Sie die verschiedenen Auswirkungen von Social Media auf die Krisenkommunikation kennen, die Chancen und Herausforderungen für Krisenkommunikation darzustellen, erste strategische und taktische Handlungsempfehlungen zu erarbeiten und die Relevanz von Social Media für Journalisten als Recherche und Kommunikationsmedium in Krisenfällen dazulegen.

Timo Lommatzsch

Timo Lommatzsch

Geschäftsführer
segmenta futurist:a GmbH

Issues-Management

12.09.2022 17:00 bis 18:30
  • Warum überhaupt Krisenkommunikation?
  • Issues-Management: Risiken wahrnehmen und durchdenken – Der Kommunikationsplan

Lernen Sie welche Rolle Reputation im Zusammenhang mit Krisenkommunikation uns Issues Management spielt, die drei Säulen von Issues Management skizzieren zu können und in der Lage zu sein, erstes Grundladen-Wissen für die eigene Umsetzung zu nutzen.

Pierre du Bois

Pierre du Bois

Head of Communications
eBay Kleinanzeigen

Prävention im Social Web

19.09.2022 17:00 bis 18:30
  • Frühwarnsysteme
  • Eigene Kanäle, das Social Web und kritische Themen kontinuierlich beobachten und ggf. reagieren
  • Social Medie Guidelines
  • Kundenkritik aufgreifen und entgegenwirken

Lernen Sie welche Tipping Points es bei der Ausprägung von Webkritik gibt und welche Punkte ein Social Media Monitoring in Krisenfällen leisten muss.

Christian Henne

Christian Henne

Geschäftsführender Gesellschafter
MUNICH DIGITAL INSTITUTE GmbH

Der Ernstfall - Kommunikation in der Krise

26.09.2022 17:00 bis 18:30
  • Die richtige Kommunikation als Erfolgsfaktor
  • Welche Kommunikationsinstrumente gibt es und wie setze ich diese zielführend ein?

Lernen Sie die drei möglichen Szenarien der Krisenkommunikation und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile kennen, den Bereich Krisenkommunikation innerhalb der fünf Phasen des Krisenmanagements, 12 gute Prinzipien erfolgreicher Krisenkommunikation und die vier wichtigsten Instrumente der Krisenkommunikartion. 

Peter Höbel

Peter Höbel

Geschäftsführer
crisadvice GmbH

Reputationswiederaufbau (offline und online)

10.10.2022 17:00 bis 18:30
  • Analyse der Reputationsschäden
  • Grundlagen zum Wiederaufbau der Reputation
  • Aktives Reputationsmanagement: Vom Konzept zur Praxis
  • Reputationen nachhaltig wiederaufbauen
  • Wirkungskontrolle

Lernen Sie mindestens drei Kernfragen der Reputationsanalyse zu benennen, zentrale Elemente aufzuzählen, die für die Erstellung eines Kommunikationskonzeptes zum Wiederaufbau einer Reputation von Bedeutung sind und ein webgestütztes Kommunikationskonzept zu skizzieren.

Hartwin Möhrle

Hartwin Möhrle

Senior Advisor, Coach und Trainer
Hartwin Möhrle

Die Rolle der internen Kommunikation

17.10.2022 17:00 bis 18:30
  • Einbindung der Mitarbeiter in der Krise
  • Psychologische Aspekte der Krise
  • Wie erreiche ich alle Mitarbeiter und führe sie durch die Krise?

Lernen Sie, warm die interne Kommunikation in der Krisenkommunikation essentiell ist, wie man interne Kampagnen im Krisenfall plant, wie man ein Krisenhandbuch für die Krisenkommunikation entwickelt und wie sich Bausteine für die Entwicklung eines internen Kommunikationskonzeptes einsetzen lassen.

Frederik Tautz

Frederik Tautz

Partner, Executive Director Digital
Ketchum Pleon GmbH

Compliance Kommunikation

24.10.2022 17:00 bis 18:30
  • Compliance Awareness – Ist-Analyse: Treiber und Barrieren für eine wirksame Werte- und Regelkultur
  • Compliance-Campaign – Strategien und Instrumente einer wirksamen Compliance-Kommunikation
  • Compliance-Krisen – Strategien und Methoden für den kommunikativen Umgang mit Compliance-Krisen
  • Compliance-Reputation – Regeltreues Verhalten als Reputationsträger und Wettbewerbsfaktor
Hartwin Möhrle

Hartwin Möhrle

Senior Advisor, Coach und Trainer
Hartwin Möhrle

Best Practice und Abschlussdiskussion

07.11.2022 17:00 bis 18:30
  • Praxisbeispiele
  • Was wir daraus lernen können
  • Übungen: Wie würden Sie reagieren?
  • Abschlussdiskussion

Lernen Sie das Ausmaß und die Konsequenz einer Krise einzuschätzen und in der Praxis zu managen.

Peter Höbel

Peter Höbel

Geschäftsführer
crisadvice GmbH

Diese Weiterbildung im Überblick

Lernziele

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

In diesem E-Learning-Kurs lernen Sie:

  • Wie Sie – online und offline – Krisen und Risiken frühzeitig erkennen und abwenden können
  • Ziele und Stakeholder des Krisenmanagements definieren und Grundregeln gelungener Krisenkommunikation formulieren
  • wie Sie Ihr Unternehmen kommunikativ auf digitale Risiken der vernetzen Welt vorbereiten und reagieren können
  • wie Sie Kritik von Kund:innen aufgreifen und entgegenwirken können.

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen?

Basiskenntnisse oder erste Berufserfahrungen im PR- und Kommunikationsbereich sind von Vorteil.

Format

Details zum Ablauf

Interaktive Live-Webinare

Auf unserer digitalen Plattform werden Ihnen die Kursinhalte live vermittelt. Ihre Fragen können Sie via Chat oder Mikrofon direkt an die Referierenden stellen.

Lernportal

Nach Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf unser Lernportal. Auf dieser kursinternen Plattform finden Sie den Zugang zu den Live-Webinaren, die Präsentationen der Referierenden, die Aufzeichnungen der Webinare und gegebenenfalls Zusatzmaterialien.

On Demand

Sie können an einem Webinar nicht live teilnehmen? Kein Problem, denn alle Inhalte werden Ihnen im Nachgang als Videoaufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Ihr Vorteil: Sie lernen flexibel und selbstbestimmt.

Unsere Expert:innen

Unsere Referierenden sind führende Expert:innen in ihrer Branche und vermitteln Ihnen topaktuelles Wissen, geben Praxistipps und beantworten Ihre Fragen.

Praxisorientierte Lehraufgabe

Die Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss des E-Learning-Kurses besteht in der Bearbeitung der praxisorientierten Lehraufgabe. Dabei wenden Sie das Erlernte in einem authentischen Fallbeispiel an. Für die Bearbeitung haben Sie vier Wochen Zeit, der Zeitaufwand beträgt ca. 8 Stunden.

Individuelles Feedback

​Damit Sie sich weiter verbessern können, erhalten Sie ein individuelles Feedback zu Ihrer Lösung der Lehraufgabe.

Abschlusszertifikat

Bearbeiten Sie die Lehraufgabe erfolgreich, erhalten Sie Ihr Abschlusszertifikat.

Technische Voraussetzungen

Zur Durchführung unserer E-Learnings nutzen wir das Tool BigMarker. Auf der folgenden Seite können Sie prüfen, ob Ihr System die technischen Mindestanforderungen für die Teilnahme an unseren E-Learnings erfüllt: https://www.bigmarker.com/systemcheck

E-Learning
Manager für Krisenkommunikation
Wie können Sie Krisen frühzeitig erkennen und abwenden – online und offline?

Unsere Referent:innen

Pierre du Bois, eBay Kleinanzeigen

Pierre du Bois

Peter Höbel, crisadvice GmbH

Peter Höbel

Timo Lommatzsch, segmenta futurist:a GmbH

Timo Lommatzsch

Christian Henne, MUNICH DIGITAL INSTITUTE GmbH

Christian Henne

+2

Registration

Ihre Ansprechpartner:innen

Für Fragen oder sonstige Anliegen steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Ramona Egenolf

Ramona Egenolf

Beratung E-Learnings & Organisation
Quadriga Media Berlin GmbH
T: +49 30 84859160