Infotage & Beratung

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, sich auch einen persönlichen Eindruck von unserem Angebot und den Lehrenden der Deutschen Presseakademie zu verschaffen. Daher laden wir Sie herzlich ein, an unseren Infotagen, Info-Webinaren sowie Gasthörerterminen teilzunehmen oder ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

An den regelmäßig stattfindenden Infotagen erhalten Sie einen Einblick in Ablauf und Inhalte unserer Studiengänge. In Kurzseminaren zu verschiedenen Themen lernen Sie die Dozenten kennen und erleben bespielhaft, was gute Kommunikationsarbeit ausmacht und welches Handwerkszeug Sie dafür benötigen.

Auch zu allen weiteren Weiterbildungsangeboten wie E-Learning, Seminaren oder Tagungen erhalten Sie hier Informationen aus erster Hand und können sich individuell vor Ort beraten lassen.

Die Teilnahme am Infotag ist kostenlos .
Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Anmeldung daher erforderlich ist.

In den zusätzlich angebotenen Info-Webinaren präsentiert unser Studienleiter Christian Arns die Struktur sowie den Ablauf der Studiengänge und geht beispielhaft auf die im Blended Learning vermittelten Inhalte wie Konzeptionslehre oder Online-Kommunikation ein. Im Anschluss an das Webinar beantwortet er Ihre Fragen rund um unser Studienprogramm in einem Online-Chat.

Unsere nächsten Termine:

- Infotag zu den Studiengängen -

  • Mittwoch, 12. Juli 2017 - 18.00 bis 20.00 Uhr: Berlin

zur Anmeldung »

- Info-Webinar zu den Studiengängen -

  • Montag, 17. Juli 2017 - 17.00 bis 18.00 Uhr

zur Anmeldung »

 

Beispielhaftes Programm eines Infotages:

  • Begrüßung und Vorstellung des Studienprogramms der Deutschen Presseakademie
    (Christian Arns, Studienleiter, Deutsche Presseakademie)
  • Beratung zum berufsbegleitenden Weiterbildungsangebot durch das depak-Team
  • Kurzseminar zu einem aktuellen Kommunikationsthema
    (Christian Arns)

 

Wir freuen uns, Sie persönlich bei unseren Infotagen kennenzulernen!

 

Machen Sie den Praxistest und nehmen Sie als Gasthörer an einem Präsenztermin unserer Studiengänge im Studienzentrum in Berlin teil. Vor Ort können Sie mit unseren Studenten über deren Erfahrungen sprechen und mit uns offenen Fragen klären.

So gewinnen Sie einen Einblick in die Lehre an der Deutschen Presseakademie und lernen Referenten, Studenten und das Lernumfeld im Studienzentrum kennen.


Gasthörertermin:
 

Bitte kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren:

moritz.pahnke@depak.de
Tel: +49 (0)30 / 44 72 95 05

Wir freuen uns, Sie in unserem Studienzentrum in Berlin begrüßen zu dürfen!


2.jpg 1. Beratungsgespräch

In einem ersten Gespräch informieren wir Sie über Inhalte und Struktur der Studiengänge. Wir besprechen mit Ihnen die Zulassungsvoraussetzungen sowie Ihre eigenen Ansprüche an das Studium.
 

2.jpg 2. Versand der wichtigsten Unterlagen

Zur Einsicht schicken wir Ihnen gerne alle nötigen Unterlagen zu. Exemplarische Studienpläne, eine Übersicht über die Präsenzphasen und einen Musterstudienbrief. Sie erhalten dadurch einen transparenten Einblick in Lehrmaterialien und Abläufe des Studiums.
 

3.jpg 3. Anmeldung

Wir freuen uns, Sie als Student an der Deutschen Presseakademie begrüßen zu dürfen. Nachdem die Vertragsunterlagen in unserem Hause eingegangen sind, erhalten Sie ein gegengezeichnetes Vertragsexemplar für Ihre Unterlagen zurück. Danach ist die verbindliche Anmeldung abgeschlossen.
 

4.jpg 4. Nur noch wenige Wochen bis zum Start des Studiengangs

Etwa vier Wochen vor Beginn des Studiiengangs erhalten Sie eine E-Mail mit allen wichtigen Details über das Lernportal, die Lehrmaterialien sowie Angaben, wo die Lehrveranstaltungen stattfinden werden.
 

5.jpg 5. Der 1. Tag

Sie erhalten eine Willkommensmail mit allen wichtigen Informationen rund um Ihren Studiengang. Die Zugangsdaten für die Lernportal sowie Tipps und Hinweise auf die erste Präsenzveranstaltung bereiten Sie optimal auf den Studienstart vor. Natürlich stehen wir Ihnen per E-Mail oder am Telefon für Fragen gerne zur Verfügung.
 

6.jpg 6. Studieren

Während des Studiums werden Ihnen die Inhalte im Fern- und Kompaktstudium in den Präsenzphasen und den Lehrbriefen vermittelt und im Abendstudium in den Abendseminaren.
 

7.jpg 7. Nach dem Studieren

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre Studienleistungen. Zusätzlich können Sie fakultativ an der Prüfung zum Kommunikationsmanager der Quadriga Hochschule Berlin teilnehmen.

Was sagen unsere Alumni?

Wir haben ehemalige Studenten gefragt, wie ihnen das Studium an der Deutschen Presseakademie gefallen hat. Hat sie die Weiterbildung beruflich weiter gebracht? Hier finden Sie eine Auswahl der Meinungen von unseren Alumni.

 

Fernstudium

Myriam Ben Ammar
Projektmanagerin
ARTTIC International Management & Consulting GmbH

Ich habe mich für ein Studium an der Deutschen Presseakademie entschieden, da die Deutsche Presseakademie sehr renommiert ist und mich vor allem das Lehrprogramm mit den Präsenzphasen sehr angesprochen hat. Gerade aus den Praxisphasen und den Gesprächen mit Dozenten und Kollegen resultierten viele Ideen, die ich in meinem Berufsalltag direkt umsetzen konnte. Vor allem das Modul zur PR Konzeptionslehre (PR Strategie) und zur Kommunikationsarbeit waren für mich besonders interessant. Für Leute, die in kurzer Zeit sehr viel über die PR-Arbeit lernen, ihr Wissen vertiefen möchten und die Flexibilität haben möchten sich ihr Lernpensum selbst einzuteilen ist das Fernstudium an der Deutschen Presseakademie sehr zu empfehlen.

weiterlesen

Jennifer Dademasch
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH

Ich habe sowohl ein Fundament an Grundwissen, als auch darauf aufbauendes Fachwissen vermittelt bekommen. Dabei wurde zu keiner Zeit zu viel theoretisiert, sondern praxisorientiert gelehrt. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis liefert neue Ansätze und Anregungen für das Berufsleben. Sehr gute organisatorische und fachliche Betreuung insbesondere während der Präsenzphasen!

Pascal Frai
Kommunikationsmanager
Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)

Erfolgreiche PR sind mehr als das Aneinanderreihen von Einzelmaßnahmen - an dieser Einsicht kommt kein depak-Studierender vorbei. Das Fernstudium hat nicht nur meinen Blick auf das »große Ganze« geschärft, sondern zugleich vermittelt, wie integrierte Kommunikation im Detail funktioniert. Das erworbene Know-How unterstützt mich nun im Arbeitsalltag dabei, zielsicher die richtigen PR-Stellschrauben zu drehen. Dass das Studium aufgrund engagierter Dozenten und vielseitiger Präsenzwochen zusätzlich Spaß gemacht hat, lässt es mich gerne weiterempfehlen.

Dr. Tino Kessler-Thönes

Es ist ein gutes Gefühl, nun zu wissen, die Dinge richtig zu machen. Meine Arbeit ist nun noch strukturierter, analytischer und fokussierter. Das führt nicht nur zu mehr Erfolg bei dem, was ich tue, sondern spart darüber hinaus auch meine wertvollste Ressource: meine Zeit.

 

 

Laura Lademann
Öffentlichkeitsarbeit
Institut für Zeitgeschichte in München

Um als Berufseinsteigerin in der PR-Branche meine ersten praktischen Erfahrungen mit theoretischem Wissen zu ergänzen, habe ich  mich für ein PR-Fernstudium an der Deutschen Presseakademie entschieden. Alltägliche Aufgaben aus meinem Arbeitsalltag als PR-Assistentin kann ich durch mein Studium so besser einordnen und mit einem vertieftem PR-Know-How auch besser erfüllen. Das Studium ist in seinen gut verständlichen und dennoch anspruchsvollen Modulen sinnvoll strukturiert und deckt so alle wichtigen Themenbereiche der PR ab. Die Kombination von frei eingeteiltem Selbststudium und Präsenz vor Ort befähigt einen, die Aufgaben selbständig, berufsbegleitend und zeitlich flexibel zu bearbeiten. Meine Erwartungen an das Studium wurden bisher vollkommen erfüllt, so dass ich es nur weiterempfehlen kann.

 

Stephanie Pieper
Pressesprecherin
FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

In meinem Job als Pressesprecherin ist es mir wichtig, mich durch Fortbildungen sowohl auf den neuesten Stand im PR-Bereich zu bringen als auch bereits erlerntes Handwerkszeug zu festigen. Da mir Zwei-Tages-Seminare bisher nicht nachhaltig genug waren, entschied ich mich für das einjährige Fernstudium bei der depak. Die Kombination von Selbststudium und Präsenzphasen war für mich optimal und mit meinem Arbeitgeber bestens vereinbar. Einige der zu bearbeitenden Kapitel festigten mein Wissen, andere wiederum waren Neuland für mich. Deshalb empfand ich die gesamte Bandbreite als sehr bereichernd und die sehr praxisnahen Präsenzphasen in Berlin klärten letzte offene Fragen. Das gesamte Jahr über jede Woche ein Kapitel durch zu arbeiten und dann die teilweise herausfordernde Einsendeaufgabe einzureichen, erforderte mir einiges an Disziplin ab. Doch ich kann sagen, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Denn heute kann ich bei bestimmten Fragestellungen mein Wissen konkret anwenden und verlasse mich nicht mehr nur auf mein Bauchgefühl.

 

Kristin Ruckschnat
Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Contrast Marketing GmbH

Besonders beeindruckt bin ich vom Service der depak, den ich aus meinem Studium an der Uni gar nicht kannte. Der Lernstoff kommt portioniert und gut aufbereitet in professionellen Skripten, die Präsenzphasen sind praxisorientiert und lebendig – kein Vergleich zu Vorlesungen in der Uni. Und auch, dass immer freundliche und engagierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen, war für mich nicht selbstverständlich.
 

Marcus Weismantel
Pressereferent
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Das Studium ist eine gute Möglichkeit, um seine eigene PR-Arbeit kritisch zu reflektieren. Gerade aus den Praxisphasen und den Gesprächen mit Dozenten und Kollegen resultierten viele Ideen, die ich in meinem Berufsalltag direkt umsetzen konnte. Das Studium ist für mich ein wichtiger Bildungsbaustein, auf den ich keinesfalls verzichten möchte.

Melanie Wirges
Commercial Manager Cloud Ecosystems
Deutsche Telekom AG

Eigentlich wollte ich nur eine Einführung in das Thema PR machen, dann entschloss ich mich doch zu einem Fernstudium mit Abschluss und der Möglichkeit, danach die Prüfung vor der PZOK abzulegen. Die Entscheidung war goldrichtig: Das Konzept der Depak lehrt nicht nur Inhalte, sondern lebt sie auch: Von enthusiastischen Dozenten, die ihre Inhalte und Methoden individuell der Gruppe anpassen bis hin zum Catering, das einem das Gefühl gibt, in der Akademie zuhause zu sein. Die Kombination von Präsenzphasen und Selbststudium hat mir die Zeit gelassen, das Studium so zu gestalten, dass es perfekt in meinen Arbeitsalltag passt. In den Präsenzphasen waren die Besuche einer Zeitung und mehrerer Agenturen besonders aufschlussreich. Am Ende des Studiums bedauerte ich ein wenig, dass alles schon vorbei war.

 

Sina Batista Sanchez
Assistentin Abt. Communication & Public Affairs
Tupperware Deutschland GmbH

Allen die im PR Bereich Fuß fassen und sich solides Fachwissen aneignen möchten, kann ich das Fernstudium an der Deutschen Presseakademie wärmstens empfehlen. Die Studieninhalte sind anspruchsvoll und sehr praxisorientiert. Auch die Betreuung durch die Dozenten und Studienkoordinatoren läuft trotz der Distanz hervorragend. Dank der Möglichkeit zur freien Zeiteinteilung, bekomme ich sowohl Studium, als auch Vollzeitjob und Familie gut unter einen Hut!

Boris Bachmann
Junior-Berater
ergo Unternehmenskommunikation

Wie alle Trainees bei ergo Kommunikation habe ich parallel zur Arbeit am Depak-Fernstudium teilgenommen, um die praktische Tätigkeit zu reflektieren und mit theoretischem Wissen zu unterfüttern. Das Beste daran waren eindeutig die Präsenzphasen, bei denen wir die anderen Teilnehmer kennenlernen und sehen konnten, was abseits des Tagesgeschäfts im weiten Feld der PR noch so vor sich geht. Der Erfahrungsaustausch und die vielen lehrreichen Anekdoten der – übrigens großartigen – Dozenten helfen, die eigene Arbeit einzuordnen. Ich habe viele gute Anregungen und auch einige echte Augenöffner mit »nach Hause« genommen. Dass dabei auch persönliche Kontakte geknüpft werden, ist klar. Alles in allem eine runde Sache, die auf jeden Fall zu empfehlen ist.

 

Benjamin Harder
Offizier der Reserve
Bundesverwaltung

Meine Entscheidung für die Deutsche Presseakademie war goldrichtig, weil sie ein Ausbildungskonzept hat, das mich auch im Nachgang überzeugt hat: Klar und verständliche Lehrmateralien für die Fernstudienphasen in Kombination mit hochinteressanten Präsenzveranstaltungen mit hervorragenden Dozenten, engagierten Mitarbeiterinnen und symphatischen Kolleginnen- und Kollegen. Dazu attraktive Räumlichkeiten inmitten einer Stadt, in der PR und Politik zu spüren ist!
Besonders gewinnbringend für mich als PR-Einsteiger ist der umfassend aufbereitete Überblick zur Medienlandschaft Deutschlands sowie das Verständnis journalistischer Arbeitsweise. Besonders dankbar bin ich über den dazugewonnen strategisch-konzeptionellen Blick, der mir in Zukunft nicht nur auf dem Feld der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in meiner weiteren beruflichen Laufbahn weiterhelfen wird.

 

Sylvia Hasch
Management Assistant
Bharat Forge Aluminiumtechnik GmbH & Co. KG

Das Studium bei der depak bereitet mir große Freude, weil die Lehrbriefe  strukturiert und die Dozenten sehr engagiert sind. Die Betreuung ist von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Präsenzseminar einsame Spitze.

 

 

Kompaktstudium

Wolfgang Ackenheil
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schöck Bauteile GmbH

Mit dem Kompaktstudium bei der depak habe ich alle wichtigen theroetischen Grundlagen, Instrumente für die Praxis, aktuelle Trends und Zugang zu Netzwerken vermittelt bekommen, die für eine erfolgreiche PR-Arbeit wichtig sind. Besonders geschätzt habe ich die Praxisphasen. Der Austausch mit den Dozenten, den Kollegen im Kurs und die Exkursionen haben geholfen, das Wissen zu vertiefen. Und machte zudem viel Spaß. Mit der Ausbildung bin ich als Quereinsteiger und auch Spätberufener in der PR-Welt angekommen.

weiterlesen

Frank Hinz
Leiter Unternehmenkommunikation
COMFORT-Gruppe

Das Kompaktstudium bietet einen ausgewogenen Mix aus Theorie und Praxis mit professionellen, dialogorientierten Referenten.

Silvia Augustin, Absolventin Kompaktstudium 
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Windwärts Energie GmbH

Ich habe das Kompaktstudium der Deutschen Presseakademie absolviert und es schon mehrfach wärmstens weiterempfohlen. Das werde ich dank meiner durchweg positiven Erfahrungen auch zukünftig immer wieder gerne tun. Was ich der Deutschen Presseakademie zum 10-jährigen Jubiläum wünsche? Ebenso viel Erfolg für die nächsten zehn Jahre!

Was hat Ihnen das Studium gebracht?
Ich finde, es ist eine gelungene Mischung aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen. Es verschafft einen guten Überblick über die Kommunikationsbranche und ermöglicht einen Austausch zwischen erfahrenen Kollegen. Das habe ich als sehr bereichernd empfunden.

Jan Hutterer
Gründer, Inhaber
Leuchtkraft Consulting

Das Studium bei der Deutschen Presseakademie ist ein wertvolles Asset für meine berufliche Entwicklung. Da sich das Berufsumfeld für PR-Experten stetig wandelt, halte ich eine regelmäßige Weiterbildung mit qualitativ hochwertigen Studiengängen für sehr wichtig. Bei der depak habe ich nicht nur Neues gelernt, sondern auch wichtige Impulse für meine tägliche Arbeit erhalten. Von den Erfahrungen zehre ich heute noch.

Torsten Julich
BMW AG München

Die PR Ausbildung bildet das theoretische Fundament für meinen Berufsalltag. Es ermöglicht mir Wechselwirkungen einzelner PR Maßnahmen besser zu verstehen und diese bei der Zielgruppenansprache zu berücksichtigen. Die PR Ausbildung ist praxisnah, so dass es sehr leicht fällt das vermittelte Wissen im Berufsleben anzuwenden.

Stefan Kamp
Sachgebietsleiter Informationsarbeit
Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Es hilft mir in der täglichen Arbeit sehr, das Zusammenspiel zwischen Zielgruppen, Kommunikationszielen und Botschaften intensiv gelernt zu haben. Ich kann  nun deutlich zielgerichteter Maßnahmen planen, um kommunikative Ziele zu erreichen.

Thea Lautenschläger
Bombardier Transportation

Für das Studium an der depak habe ich mich nach meiner Teilnahme an der Summer School 2013 entschieden. Meine Erwartungen bezüglich Praxisnähe, theoretischen Inhalten, Impulsen für die tägliche Arbeit und Aufbau von Netzwerken wurden mehr als erfüllt. Im Kompaktstudiengang ist der Arbeitsaufwand zusätzlich zu einem Vollzeitjob gut zu bewältigen, vor allem durch die klar strukturierten Unterlagen und Präsenzphasen. Nach jeder Präsenzphase konnte ich deren Inhalte direkt in meinen Arbeitsalltag integrieren. Ich würde das Angebot der depak jedem Kommunikator empfehlen.

  Andreas Messerli
  Berater
  contcept communication GmbH

  Die Deutsche Presseakademie hat meine Erwartungen in allen Bereichen       übertroffen.

Erken Schröder
Regionalleiterin Kommunikation, AMEOS Nord
AMEOS Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein mbH

Mit dem Kompaktstudium an der Deutschen Presseakademie fühle ich mich für meine Aufgaben im Bereich Kommunikation im Gesundheitswesen bestens gerüstet. Unsere Referenten Christian Arns und Dr. Niels Albrecht haben uns ein umfangreiches Verständnis für die Aufgaben und das Wissen um die unterschiedlichen Lösungsansätze vermittelt. Im durchaus straffen Programm haben sie uns dabei immer wieder großartig motiviert – dafür ein herzliches Dankeschön. Meine Erwartungen an das Studium sind absolut erfüllt worden und ich habe feststellen dürfen, dass die Teilnahme am Kompaktstudium in meinem beruflichen Umfeld große Aufmerksamkeit erfährt.

Susanne Srch
BEST OF GOLF AND SKI GmbH

Christian Arns hat es - wie auch schon bei Block 1 - perfekt verstanden, uns mitzureißen und in seinen Bann zu ziehen. Sehr hilfreich fand ich immer wieder seine Hinweise bzgl. Unterscheidung, Umfang und Schwerpunktsetzung, wie wir bestimmte Punkte bei Hausarbeit, Prüfung und in freier Wildbahn gestalten sollen. Die Gruppenarbeit sorgte für Abwechslung, Praxisbezug und war eine gute Vorbereitung auf die Prüfung.

Antje Stork
Selbständige

Für Quereinsteiger in die PR-Branche ist das Kompaktstudium der depak die perfekte Ergänzung, um sich Grundlagenkenntnisse anzueignen, neue Horizonte für die Praxisarbeit zu erschließen und das notwendige Verständnis rund um Journalismus und PR zu erweitern.

 

 

 

Franziska Widdel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alexianer Sachsen-Anhalt GmbH

Nach meinem breitgefächerten Studium der Kommunikationswissenschaft und einigen Jahren Berufserfahrung wollte ich mir ganz spezifisches PR-Wissen aneignen. Mit dem Kompaktstudium bei der depak konnte ich mein PR-Handwerkszeug auf Vordermann bringen. Dabei habe ich mir für meine tägliche Arbeit eine eigentlich auf der Hand liegende Sache besonders verinnerlicht: vor dem Handeln gründlich nachzudenken. Denn PR-Maßnahmen sind nur sinnvoll, wenn sie sich strategisch aus den Kommunikationszielen ableiten lassen.

 

Tobias Kley
Leitung Kommunikation
Evangelische Johannesstift in Berlin

Es hat vieles von dem was ich vorher gewusst habe, sozusagen mit theoretischem Input versehen und es hat mir geholfen verschiedene gefühlte Wahrheiten auch strategisch anzugehen und unter Umständen aber auch so zum gleichen Ergebnis zu kommen. Ich habe mich beruflich weiter entwickelt und die Deutsche Presseakademie war sicherlich einer der Bausteine auf dem Weg dahin.

Frank Hakelberg
Rechtsanwalt und Hauptgeschäftsführer
Deutscher Schaustellerbund e.V.

Für mich hat das Studium den Vorteil gehabt, dass sich damals durch die Weiterbildung jobmäßig ganz neue Perspektiven auftaten. Darüber bin ich heute noch froh, denn auch im Verbandsgeschäft ist die Kombination von Juristerei und PR sehr sinnvoll. Also: ich kann es empfehlen! Was wünschen Sie der Depak zum 10-jährigen Jubiläum? Natürlich weiterhin viel Erfolg, kurzweilige Vorträge, interessante Dozenten und neugierige Studenten!

Denis Kettlitz
Pressesprecher Regionaldirektion Cottbus
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See

Mir hat das Abendstudium der Deutschen Presseakademie sehr gut gefallen und ich sauge heute immer noch aus diesem Studium. Ich kann jedem, der sich in dieser Branche orientieren möchte nur raten, sich so einem PR-Studium zusätzlich noch zur Hand zu nehmen. Ein Grundstudium ist das eine, aber im Bereich PR; Public Relations und Public Affairs ist es immer gut auch praxisorientiert noch mal was drauf zu legen.

Hat Sie der Studiengang beruflich weiter gebracht?
Auf jeden Fall. Ich habe BWL studiert, war aber schon immer im Bereich Presse und Medien tätig und wollte mein Können mit theoretischem Wissen untermauern. Man kann PR für jemanden aus dem Bauch heraus machen oder ein Kommunikationskonzept schreiben. Und diese Schreiben eines Kommunikationskonzeptes das kann man an der Deutschen Presseakademie erlernen.

Was wünschen Sie der Deutsche Presseakademie zum 10-jährigen Jubiläum?
Ich wünsche der Deutschen Presseakademie weiterhin erfolgreiche Absolventen. Die Deutsche Presseakademie hat jetzt schon einen hohen Stellenwert in der Branche und ich hoffe, dass der noch weiter wächst, so dass man an der Deutsche Presseakademie nicht vorbei kommt.

Catherine Hughes
Berliner Effektengesellschaft AG

Als Quereinsteiger im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit habe ich durch das Abendstudium viel Nützliches gelernt. Jetzt habe ich das nötige Rüstzeug, um neue Ideen konzeptionell umsetzen zu können.

Kristal Davidson
Videojournalistin bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

Das sprichwörtliche kalte Wasser des learning by doing ist spürbar wärmer geworden. Einges, was früher aus dem Bauch heraus passierte, wurde im Laufe des Abendstudiums mit Wissen unterfüttert und bestätigt; anderes wurde ergänzt oder erweitert. Strategische Entscheidungen fallen inzwischen leichter; auch wenn ich wohl noch strenger mit mir und meiner Arbeit geworden bin.

Und das sagen die Arbeitgeber:

Michael Sodar
Geschäftsführer
Aperto Plenum

Das Abendstudium der Deutschen Presseakademie bietet für unsere Trainees durch seine praktische und theoretische Wissenvermittlung eine hervorragende Ergänzung  zu unserer Campaigning-Ausbildung mit digitalem Schwerpunkt. Für crossmediale Kampagnenführung ist Vielseitigkeit wichtig, deshalb schätzen wir das breite Themenspektrum ebenso wie die Zusammensetzung der Kurse bestehend aus Mitarbeitern von Verbänden, Ministerien, Unternehmen und Agenturen. Das Studium ermöglicht unseren Mitarbeitern, sich fachlich mit ganz unterschiedlichen Kommunikationsexperten auszutauschen. Dies entspricht unserer dialogorientierten Arbeitsweise, die wir auch bei unseren Mitarbeitern fördern möchten. Das positive Feedback unserer Trainees auf das Angebot lässt uns immer wieder das Weiterbildungsangebot der Deutschen Presseakademie wählen und begründet unsere langjährige Zusammenarbeit.

weiterlesen

Martina Garg
Leiterin Konzernkommunikation und Marketing
Vitos GmbH

Bei der depak weiß ich unsere PR-Volontäre in guten Händen. Fundiertes Unterrichtsmaterial für den Theorieteil der Ausbildung. Lehrende, die neben dem Stoff auch die Freude an der PR vermitteln. Und nicht zuletzt die Blicke über den Tellerrand beim Redaktionsbesuch oder dem Austausch mit den Kommilitonen.

Hans Ulrich HelzerHans Ulrich Helzer
Geschäftsführer
ergo Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG

Wir schicken unsere Trainees seit Jahren ins Studium bei der Deutschen Presseakademie und sind immer sehr zufrieden mit der theoretisch fundierten Ausbildung und dem praktischen Rüstzeug, das die Teilnehmer dort anlegen. Außerdem knüpfen die Trainees hier erste Kontakte und bauen so ihr Netzwerk aus.

Vera MünchVera Münch
Leiterin Unternehmenskommunikation
GETRAG Corporate Group

Die depak ist immer am Puls der Zeit und vermittelt genau die wichtigen und richtigen Inhalte für die aktuellen Herausforderungen in der Unternehmenskommunikation. Für unsere Personalentwicklung ist das genau die Unterstützung, die wir brauchen – jetzt und in Zukunft. Meine Mitarbeiter berichten jedes mal mit Begeisterung von der praxisnahen und kurzweiligen Art der Vermittlung gepaart mit der richtigen Portion Leidenschaft, Teamarbeit und Humor.

Philipp Schindera
Leiter Unternehmenskommunikation
Deutsche Telekom AG

Meine Mitarbeiter haben mir bisher nur Gutes von der depak berichtet. Die gute Mischung aus Praxis und Theorie macht's. Wir werden weiter Leute schicken.

 

 

Norbert SchmedtNorbert Schmedt
Geschäftsführender Gesellschafter
KOMPAKTMEDIEN. Die Kommunikationsbereiter

Das Studium der Deutschen Presseakademie ist faktisch die überbetrieblichen Ausbildung unserer Agentur. Wir schicken unsere Volontäre und Trainees seit Jahren dorthin – durchgehend mit großem Erfolg. Wir profitieren von frischen Ideen, die unsere jungen Kolleginnen und Kollegen mit in die Arbeit einbringen; sie selbst gewinnen durch den Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand. Dass das einjährige Abendstudium zum neunmonatigen Campusstudium verkürzt wurde, finde ich gut, zumal die intensiven Wochenend-Workshops noch besser geeignet sind, das erworbene Wissen auch praktisch anzuwenden.

Beratung

Moritz Pahnke
Leiter Studienberatung

moritz.pahnke@quadriga.eu
Tel: +49 (0)30 / 44 72 95 05
Mo.-Fr.: 9-17 Uhr

 

Infomaterial anfordern »

Anreise

Erreichen Sie uns komfortabel, günstig und umweltbewusst – mit der Deutschen Bahn ab 99 Euro
Hier mehr erfahren »

Meinungen

Ich habe das Kompaktstudium der Deutschen Presseakademie absolviert und es schon mehrfach wärmstens weiterempfohlen. Das werde ich dank meiner durchweg positiven Erfahrungen auch zukünftig immer wieder gerne tun.

Silvia Augustin
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit , Windwärts Energie GmbH

"Ich habe mich beruflich weiter entwickelt und die Deutsche Presseakademie war sicherlich einer der Bausteine auf dem Weg dahin."

Tobias Kley
Leitung Kommunikation , Evangelische Johannesstift in Berlin

"Ich sauge heute immer noch aus diesem Studium. Ich kann jedem, der sich in dieser Branche orientieren möchte nur raten, sich so einem PR-Studium zusätzlich noch zur Hand zu nehmen"

Denis Kettlitz
Pressesprecher Regionaldirektion Cottbus , Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn See

"Für mich hat das Studium den Vorteil gehabt, dass sich damals durch die Weiterbildung jobmäßig ganz neue Perspektiven auftaten. Darüber bin ich heute noch froh"

Frank Hakelberg
Rechtsanwalt und Hauptgeschäftsführer , Deutscher Schaustellerbund e.V.