• Home
  • Interne Kommunikation
14. Konferenz

Interne Kommunikation

Kommunikationsstrategie und -management

Interne Kommunikation 2018

Broschüre
Ort und Termin:
Standardpreis
  • 1.390 € zzgl. MwSt.
Downloadbereich Präsentationen

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein, um die Präsentationen zu downloaden.

Flexible Arbeitsstrukturen, agile Prozesse und New Leadership – die digitale Welt schreit nach dem Ende klassischer Organisationsstrukturen. Mitarbeiter müssen in diesem Prozess mitgenommen, motiviert und gehalten werden. Die Rolle der internen Kommunikation ist hierbei immens: Informationen sollen über neue, digitale Kanäle ausgespielt werden, Partizipation ermöglicht und Kultur- sowie organisationaler Wandel angetrieben werden. Die Fachtagung Interne Kommunikation hinterfragt wie Employee Engagement in Zeiten von kulturellen und organisationalen Veränderungen möglich ist und welche Rolle Führungskräfte und die Interne Kommunikation dabei spielen.

 

Überblick
Programm
08:30 - 09:30

Einlass

09:30 - 09:45

Begrüßung durch die Moderatorin

09:45 - 10:25

Keynote: Lust am Machtverlust - wie Digital Leader führen

Digital Leader treffen nicht immer die richtige Entscheidung, stellen aber die richtigen Fragen. So sorgen sie für die Partizipation und höheres Engagement der Mitarbeiter. Der Einfluss von Führung hängt deshalb künftig weniger an Positionen, vielmehr an der Zahl von Followern in Unternehmen. Die interne Kommunikation über Netzwerke und Plattformen schafft die Grundlage. Damit das neue Mindset im Führungsteam wirksam wird.

10:25 - 10:55

Kaffeepause

10:55 - 12:05

MODUL I // ENGAGED LEADERS & ENGAGED EMPLOYEES: FÜHRUNG IN DYNAMISCHEN ZEITEN

 

 

10:55 - 11:30

Best Case: Wie Sie die Vorstände als Kulturbotschafter inszenieren

Unternehmenskultur und Zusammenarbeit sind wesentliche Faktoren für die Erreichung der Unternehmensziele, aber oftmals eine enorme kommunikative Herausforderung. Wie Sie die Aufmerksamkeit der Führungskräfte und MitarbeiterInnen dafür gewinnen, zeigt ein Best-Practice Beispiel der ÖBB.

11:30 - 12:05

Best Case: Mit 7.000 Kollegen auf unbekannter Reise

Wie gelingt es 7.000 Kolleginnen und Kollegen in 26 Ländern für das Thema Kultur zu begeistern?  Die EOS Gruppe startete im Juni 2017 eine weltweite Kulturreise. Das Ziel: Herauszufinden, warum wir jeden Tag zu EOS zur Arbeit kommen. Denn, wenn wir den Sinn kennen, treffen wir die richtigen Entscheidungen und sichern langfristig den Erfolg unseres Unternehmens in der digitalen Ära.

12:05 - 12:40

Best Case: Mitarbeiterbindung durch Vorstandsformate

Das in Mitarbeiterbefragungen gemessene Commitment gewinnt immer mehr an Bedeutung - und damit auch die Interne Kommunikation. Statt formalisierter, hierarchisch ausgerichteter Top-Down-Kommunikation kann sie vor allem mit Dialogformaten die für Mitarbeiterbindung wichtige Nähe zwischen Vorstand und Belegschaft herstellen.

12:40 - 13:40

Lunchpause

13:40 - 15:10

1. ZIRKELTRAINING

Im interaktiven Zirkeltraining können Sie an zwei von fünf angebotenen Themen aktiv teilnehmen. Die Key Learnings aller Gruppen werden im Anschluss geteilt.

 

13:40 - 15:10

Station I / How to: Kulturwandel durch Führung & Organisation

„Kulturwandel“ ist ein scheinbar weiches Thema – doch viele „Schmerzen“ eines Unternehmens können dadurch Linderung erfahren. Wie kann interne Kommunikation in Themen wir Gesundheit, Qualität, Absentismus oder Mehrarbeit wirksam werden und zur Leistungsfähigkeit der Organisation beitragen?

13:40 - 15:10

Station II / How to: Einführung eines Digital Workplaces

In diesem Workshop erfahren Sie anhand der gemeinsamen Erarbeitung von Case Studys, wie der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen kann, welche Tools und Tipps bei der Einführung hilfreich sind und v.a. wie alle Mitarbeiter dank eines integrierten Konzeptes abgeholt und motiviert werden.

13:40 - 15:10

Station III / How to: Entwicklung einer agilen Unternehmenskultur

Am Beispiel der Pfalzwerke Netz AG zeigt der Workshop wie die Entwicklung zu einem agileren Unternehmen gelingt. Mit Hilfe von Kollaborations-Labs und einem agil gestalteten Strategieentwicklungsprozess, wurden Prozesse erfolgreich eingeführt und lassen sich nun auf andere Unternehmen übertragen.

13:40 - 15:10

Station IV / How to: Authentische Bewegtbildkommunikation

Wie funktioniert authentisches Storytelling auch in Phasen des Wandels? Wie schaffe ich es meine Mitarbeiter zu motivieren? Und welche Rolle spielt Bewegtbild hierbei? Diesen und weiteren Fragen geht Nike Wessel mit praktischen Tipps und Tricks auf den Grund: Im Workshop lernen Sie wie mit Formatentwicklung, Produktionsablauf und Verbreitung Engaging Content gelingt.

 

13:40 - 15:10

Station V / How to: Social Collaboration durch workhacks

Für 90 Minuten zum Hacker werden. Der Workshop ist interessant für Sie, wenn groß angelegte Change Programme bei Ihnen umgesetzt wurden, aber keine substantiellen Änderungen erzeugt haben. Oder Sie wissen wollen, wie Sie morgen ganz praktisch agiler und kollaborativer arbeiten können. Zudem gibt es viel Inspiration für Veränderungen, die keine Widerstände erzeugen.

15:10 - 15:40

Kaffeepause

15:40 - 17:10

WIEDERHOLUNG DES ZIRKELTRAININGS

17:10 - 17:30

Key Learnings

17:30 - 18:00

Best Case: Let’s talk about strategy – neue Chancen für die interne Kommunikation

Relevante Informationen, hoher Nutzwert und möglichst viel Interaktion – das sind die Erfolgsfaktoren mobiler Mitarbeiter-Kommunikationsplattformen. Wie man ein solches Angebot für die Strategiekommunikation nutzen kann und welche Chancen damit für die interne Kommunikation verbunden sind, zeigt ein Best-Practice-Beispiel von Viessmann.

18:45 - 22:00

Abendveranstaltung: Dinner in der Arminiusmarkthalle

08:45 - 09:15

Einlass

09:15 - 09:25

Begrüßung durch die Moderatorin

09:25 - 10:35

MODUL 2 // DIE ROLLE DER INTERNEN KOMMUNIKATION IM CHANGE

09:25 - 10:00

Impuls / Vom Getriebenen zum Treiber: Etablierung neuer Organisationsstrukturen

Flexible Arbeitsstrukturen, agile Prozesse und New Leadership – die digitale Welt schreit nach dem Ende klassischer Organisationsstrukturen. Wie neue Strukturen und Prozesse unter Anwendung von Entrepreneurial Thinking und Work Culture entstehen, beleuchtet Claudia Pelzer in ihrem Impulsvortrag.

 

10:00 - 10:35

Best Case: Co-creating – Kollaborationskultur in Zeiten der Digitalisierung

Um eine Kollaborationskultur zu etablieren, die gekennzeichnet ist durch Vertrauen, Schnelligkeit und Relevanz, bedarf es zielgerichteter, klarer Kommunikation. Und auch die Kanäle haben sich verändert, und Kommunikation wird - zum Glück –immer mehr zur Zweibahnstrasse. Denn: die Zeit der Propaganda ist vorbei. Wie können wir diesen Wandel gestalten, den Beteiligten dabei helfen, umzudenken, zum Wandel inspirieren – und alle Vorteile der Digitalisierung für uns nutzen?
 

10:35 - 11:35

Brunch

11:35 - 13:30

PEER-2-PEER SESSION

Ihre Themen, Ihr Wissen: Tauschen Sie sich auf Augenhöhe mit anderen Teilnehmern zu aktuellen Herausforderungen, Fragen und Wünschen im Bereich Interne Kommunikation aus und profitieren Sie von neuen Netzwerken und Lösungsansätzen.

Call for participation: Schicken Sie Ihren Case bis zum 6. April an Laura Kohlstetter: laura.kohlstetter@quadriga.eu

13:30 - 14:05

Best Case: Organizational change: adapting to the new normal (engl.)

With organizational change now a constant, effective communications and engagement plays a key role in helping employees connect the dots and adapt, as well helping leaders build the culture and deliver a consistent employee experience. What does this mean for internal communicators, and what can we learn from neuroscience and systems thinking as we design change journeys?

 

14:05 - 14:40

Best Case: Was die Interne Kommunikation vom Silicon Valley lernen kann

Das Führungslevel von HORSCH hat sich auf eine selbst organisierte Silicon Valley Tour begeben, um die neusten Trends hautnah zu erleben. Das Ergebnis der Reise ist eine neue digitale Plattform, über die Intranet, Informationsplattform, Mitarbeiterselbstverwaltung und vieles mehr läuft und die die Basis für ein weiteres schnelles Firmenwachstum intern bilden soll.

14:40 - 15:00

Zusammenfassung und Verabschiedung

Kontakt
Ihre Ansprechpartner
Dennis SchultzTagungsberatungT: +49 (0)30 44 72 95 00F: +49 (0)30 / 44 72 93 00dennis.schultz@quadriga.eu
Anmeldung
Anreise & Service
Veranstaltungsort

Quadriga Forum
Werderscher Markt 15
10117 Berlin
Telefon: +49 (0) 30/44 72 94 80

Das Quadriga Forum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen. U-Bahn: U2 bis Hausvogteiplatz; U6 bis Französische Straße Bus: 147 bis Werderscher Markt Tram: 12 und M1 bis Am Kupfergraben

Weitere interessante Angebote

Tagung / Kommunikationsstrategie und -management
access_time Ort und Termin
  • 5. - 6. November 2018
Mehr Informationen