• Home
  • Corporate Influencer Day
Kommunikationsmanagement
Kommunikationsmanagement

Corporate Influencer Day

Corporate Influencer Day

Broschüre
Quadriga Forum, Berlin
28. August 2019
1 Tag

Corporate Influencer Tagung – wie Mitarbeiter zu Botschafter werden

 

Die Sichtbarkeit von Mitarbeitern in den sozialen Medien ist in den vergangenen Jahren immer bedeutender geworden. So setzen immer mehr Unternehmen auf Corporate Influencer,  die dem Unternehmen in der Öffentlichkeit ein Gesicht geben. Sie vermitteln Werte und Botschaften auf authentische und glaubwürdige Weise. Doch es reicht nicht aus einen Mitarbeiter*innen auszusuchen, der ein Kommunikationstalent zu sein schein. Eine strategische Planung ist unerlässlich. Was und wer soll erreicht werden? Möchten Sie nur Ihre Marke stärken oder auch neue Mitarbeiter*innen gewinnen? Möchten Sie Ihre Klick-Rate auf Ihren Social Media Kanälen erhöhen? Von Ihrem gewählten Ziel hängt es ab, welcher Mitarbeiter*innen ausgewählt wird und was dieser kommunizieren soll. Braucht der ausgewählte Mitarbeiter*innen weitere Fortbildungen oder Coachings um die persönliche Positionierung zu stärken? Den Corporate Influencern sollte Ihre Rolle und was Sie im Unternehmen repräsentieren sollen, bewusst sein. Durch Corporate Influencer wird ein neuer authentischer Zugang zu dem Unternehmen hergestellt. Tauschen Sie sich mit den Experten von Siemens, TUI, Ikea, Telekom, Otto uvm aus.

 

 

Sichert euch jetzt ein Ticket zum Frühbucherpreis bis zum 19. Juli 2019!

 

*Falls Ihr als Volunteer auf der Tagung mithelfen möchtet, schreibt uns gerne. https://www.quadriga.eu/en/career/jobs/?gh_jid=4241157002

 

Programm
08:00 - 09:00

Einlass und Ausgabe der Veranstaltungsunterlagen

09:00 - 09:15

Begrüßung und Einführung in das Programm

Klaus EckGründer & Geschäftsführerd.Tales

09:15 - 09:45

KEYNOTE: Corporate Influencer als Botschafter der Unternehmenskultur

Die Generationen Y und Z ticken digital. Sie möchten schon bei ihrer Stellensuche die gute Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur digital spüren. Hier sind einerseits das Recruiting und andererseits die professionelle externe Unternehmenskommunikation gefragt. In Zukunft werden herkömmliche Recruiting – Methoden nicht mehr ausreichen, um den War of Talents zu gewinnen. Dies wird nur gelingen,  wenn Unternehmen das eigene Personal in die Personalsuche und in die externe Unternehmenskommunikation einbinden, da Mitarbeiter besonders glaubwürdig über ihre Arbeitsplätze, ihre Teams und ihre Vorgesetzten berichten können – aber nur dann, wenn die Unternehmenskultur und die Arbeitsatmosphäre wirklich stimmen. Die Zukunft des Recruitings liegt in authentischen Unternehmensbotschaftern aus den eigenen Reihen, den „Corporate Influencern“. Sie nutzen in Zeiten von New Work und Digitalisierung für ihre Kommunikation alle relevanten Social Media Kanäle, um Jobsuchenden aus ihrer Community einen realistischen Eindruck in ihre persönliche Arbeitswelt in ihrem jeweiligen Unternehmen zu geben. Es gibt beeindruckende Unternehmensbeispiele, die belegen, dass Employer Branding mit Corporate Influencern zur stabilen Arbeitgebermarke führt und neue Mitarbeiter anzieht.  

Prof. Dr. Anja LüthyDipl.-Psychologin, Dipl.-Kauffrau (FH)Technische Hochschule Brandenburg

09:50 - 10:20

IMPULS: Erfolgreich Corporate Influencer einsetzen

Erfolgsfaktor für eine gute Positionierung als attraktiver Arbeitgeber sind Mitarbeiter, die die Markenbotschaften in der Social Media Welt verbreiten. Corporate Influencer können einen großartigen Beitrag dazu leisten, ihr Unternehmen in der digitalen Welt sichtbarer zu machen.
 

Klaus EckGründer & Geschäftsführerd.Tales

10:20 - 11:00

Kaffeepause & Networking Session

11:00 - 11:45

BEST CASES

Corporate Influencer – echter als jedes Influencer-Sternchen

In ihrem Vortrag zeigt Eugenia, wie aus leidenschaftlichen Mitarbeitern und einem Trainingsprogramm Jobbotschafter für die Arbeitgebermarke werden, erzählt von den Herausforderungen und warum sie echter sind als jedes Influencer-Sternchen.

Eugenia MönningPressesprecherin HROTTO

Employee Advocacy – Wie TUI mithilfe von LinkedIn eine globale Unternehmenskultur aufbaut

Die LinkedIn Masterclasses von TUI sind intern beliebt: Sie bringen den Kollegen bei, wie sie ihren persönlichen LinkedIn Auftritt verbessern, ihr digitales Netzwerk erweitern und ihre Karriere fördern. Eine Win-Win-Situation für die Talente und TUI selbst, die damit eine globale Kultur fördern.

Magnus HüttenberendLeiter digitale KommunikationTUI
Stefan SiemonSenior Manager Digital Communications & Social MediaTUI

12:00 - 12:45

BEST CASES

Googelt #werkstolz – Telekom Botschafter bekennen Farbe.

Das Botschafter Programm der Deutschen Telekom etabliert sich konzernweites als wichtiges Menschennetzwerk, um bereichsübergreifend besser zusammenzuarbeiten. Aktive Telekom Botschafter sind mehr als Paradiesvögel. Telekom Botschafter multiplizieren ihre Arbeitnehmerzufriedenheit und zeigen gemeinsam #Werkstolz.  
 

Pawel DillingerMitarbeiter Corporate Communications TELEKOM Deutschland
Dr. Winfried EbnerCorporate CommunicationTELEKOM Deutschland

Abo nicht vergessen! IKEA Mitarbeiter im Rampenlicht.

IKEA Deutschland betreibt seit März 2019 einen eigenen Youtube Kanal in dem Mitarbeiter die tragende Rolle spielen. Wer sonst könnte das Know-How des Schweden besser an den User bringen? 
 

Annette WolfsteinSocial Media & Influencer Marketing ManagerinIKEA Deutschland
Natanja GrünSocial Media und Influencer Marketing ManagerinIKEA Deutschland

12:45 - 13:45

LUNCH

13:45 - 14:30

INTERVIEW: Corporate Influencer @SIEMENS

In der heutigen Zeit ist das Vertrauen der Menschen ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Unternehmen. Social Media spielt als Kanal eine entscheidende Rolle dabei. Wie Kommunikation der eigenen Mitarbeiter hierbei unterstützt, was Corporate Influencer sind und wie ein CEO-Tweet die Arbeit der PR bei SIEMENS verändert hat, erfahren Sie im Panel mit Klaus Eck & Yashar Azad.
 

Yashar AzadGlobal Senior Spokesman Siemens AG

14:40 - 15:40

INTERACTIVE SESSIONS

Ein rechtlicher Blick auf Social Media Guidelines

Die Session behandelt die rechtlichen „Leitplanken“ für Social Media Guidelines: Was ist aus Unternehmenssicht bei der Erstellung zu beachten und auf welche rechtlichen Stolperfallen sollten Corporate Influencer hingewiesen werden?

Claudia GipsRechtsanwältin / Fachanwältin für Urheber- und MedienrechtUNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte, Hamburg

Willkommen im#TeamLV1871 - Corporate Influencer & Employer Advocacy bei der LV 1871

Die Zeiten als nur Geschäftsführung und Presseabteilung ein Unternehmen repräsentierten, sind vorbei. Die LV 1871 setzt für die Kommunikation auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Welche Herausforderungen entstehen und wie kann man damit umgehen?
 

Anja SchöneSocial Media und Content Managerin, Bereich Marketing/UnternehmenskommunikationLebensversicherung von 1871 a. G. München

Wie wird aus einer Mitarbeiter*in eine Corporate Influencer*in?

Wie erkenne ich sie? Wie fördere ich eine Unternehmenskultur, in der diese “einfach so entstehen” können? Was muss eine Mitarbeiter*in mitbringen, damit sie zur Influencer*in werden kann? Nach einer Keynote gibt es Raum für Austausch und Diskussionen.

Susanne SchwarzInhaberin & CoachICH & WIR Entwicklung

Corporate Influencer Score: Wie man Initiativen messbar macht

Das MUNICH DIGITAL INSTITUTE hat zusammen mit DATEV einen Score entwickelt, der messbar macht, wo Unternehmen stehen, was Corporate Influencer wünschen und welche Effekte Initiativen haben. Dieser wird auch in seiner praktischen Anwendbarkeit vorgestellt.

Christian HenneGründer und GeschäftsführerMUNICH DIGITAL INSTITUTE
Christian BuggischLeiter Corporate PublishingDATEV

15:40 - 16:10

KAFFEEPAUSE

16:10 - 17:10

INTERACTIVE SESSIONS (Wdh.)

Ein rechtlicher Blick auf Social Media Guidelines

Die Session behandelt die rechtlichen „Leitplanken“ für Social Media Guidelines: Was ist aus Unternehmenssicht bei der Erstellung zu beachten und auf welche rechtlichen Stolperfallen sollten Corporate Influencer hingewiesen werden?

Claudia GipsRechtsanwältin / Fachanwältin für Urheber- und MedienrechtUNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte, Hamburg

Willkommen im#TeamLV1871 - Corporate Influencer & Employer Advocacy bei der LV 1871

Die Zeiten als nur Geschäftsführung und Presseabteilung ein Unternehmen repräsentierten, sind vorbei. Die LV 1871 setzt für die Kommunikation auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Welche Herausforderungen entstehen und wie kann man damit umgehen?

Anja SchöneSocial Media und Content Managerin, Bereich Marketing/UnternehmenskommunikationLebensversicherung von 1871 a. G. München

Wie wird aus einer Mitarbeiter*in eine Corporate Influencer*in?

Wie erkenne ich sie? Wie fördere ich eine Unternehmenskultur, in der diese “einfach so entstehen” können? Was muss eine Mitarbeiter*in mitbringen, damit sie zur Influencer*in werden kann? Nach einer Keynote gibt es Raum für Austausch und Diskussionen.

Susanne SchwarzInhaberin & CoachICH & WIR Entwicklung

Corporate Influencer Score: Wie man Initiativen messbar macht

Das MUNICH DIGITAL INSTITUTE hat zusammen mit DATEV einen Score entwickelt, der messbar macht, wo Unternehmen stehen, was Corporate Influencer wünschen und welche Effekte Initiativen haben. Dieser wird auch in seiner praktischen Anwendbarkeit vorgestellt.

Christian HenneGründer und GeschäftsführerMUNICH DIGITAL INSTITUTE
Christian BuggischLeiter Corporate PublishingDATEV

17:15 - 17:30

Wrap-up & Verabschiedung

17:30 - 21:30

Drinks & Networking im Hof

Zum 1. Tag
Anmeldung
Kontakt
Ihre Ansprechpartner
Désirée GüldenpfennigProjektmanagement Tagungen und KongresseT: +49 (0)30 84 85 9 224F: +49 (0)30 / 44 72 93 00desiree.gueldenpfennig@quadriga.eu
Robert ZanderTeilnehmermanagement Konferenzen & KongresseT: +49 (0)30 84 85 9 198anmeldung@quadriga.eu

Weitere interessante Angebote