• Home
  • 3. Tagung Change Management

3. Tagung Change Management

3. Tagung Change Management

Broschüre
Quadriga Forum, Berlin
29. - 30. August 2019
2 Tage

Change ist in aller Munde. Prozesse und Strukturen werden optimiert, digitalisiert und Neuerungen implementiert. Es macht den Anschein, als könnten von heute auf morgen Dinge verändert und neuorganisiert werden. Doch Change birgt eine Vielzahl von Herausforderung, denn überstürzt darf nichts werden.

Wandel kann nur dann erfolgreich umgesetzt werden, wenn alle Mitarbeiter*innen den Herausforderungen der Veränderungsprozesse positiv gegenüberstehen und die Ziele dahinter verstehen, damit Zweifel an der Notwendigkeit der Veränderung erst gar nicht aufkommen. Diese Erkenntnis ist nicht unbedingt neu. Allerdings scheitern immer noch viele Veränderungsprozesse genau an Ablehnung, Gleichgültigkeit oder Skepsis seitens der Arbeitnehmer*innen. Die Gründe für diese negativen Einstellungen liegen sehr oft an falscher Kommunikation. Es benötigt viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen, um allen Betroffenen die Notwendigkeit des Changes zu verdeutlichen und positive Emotionen hervorzurufen.

Das ist tatsächlich eine Herausforderung für HR / PR - Entscheider und Fokusthema unserer Tagung.

 

Unsere Module:

Modul I: Transparenz schaffen – Strategien des Kulturwandels

Hier richten wir unseren Blick auf:

  •  wie wird Kulturwandel durch ein revolutioniertes Mindset angegangen.
  • Strategien, wie Change transparent kommuniziert, angegangen und geplant werden kann.
  • Herausforderungen für Kommunikation und Arbeitsweise, die sich direkt auf die Unternehmenskultur auswirken.

Modul II: Prozesse gemeinsam gestalten – Erfolgreiche Umsetzung von Change

Hier geht es darum:

  • wie wir alle Betroffenen vor allem emotional involvieren und gemeinsam Change-Prozesse gestalten, so dass alle auch eigene Ideen einarbeiten können, damit der Change zum gemeinsamen Projekt wird.
  • die Umsetzung von Change-Prozessen und die Kommunikation in den Teams unter die Lupe zu nehmen.
  • welche Strategien wirklich funktioniert haben.

Trial & Error – Session: Zusätzlich bieten wir Ihnen, neben interaktiven Workshops die Möglichkeit mit ausgewählten Experten in Kleingruppen über Ihre eigenen Changes zu sprechen, um Ihre individuellen Hürden und Schwierigkeiten zu analysieren und Hilfestellung zu geben. Tauschen Sie sich aus und bekommen Sie neuen Input.

 

Zielgruppe:

Personalverantwortliche, Interne Kommunikatoren, Change Manager und Führungskräfte aus HR und PR, die nach neuen Strategien für ein erfolgreiches Change Management suchen. Die Tagung bietet Gelegenheit, vorhandene Kenntnisse zu erweitern, Erfahrungen auszutauschen und neue Kollegen kennenzulernen.

 

 

Programm
08:15 - 09:00

Einlass und Ausgabe der Tagungsunterlagen

09:00 - 09:15

Begrüßung und Einführung ins Programm

David NitschkeDirector of Training and Coaching ProgramsQuadriga Hochschule

09:15 - 10:00

Change 5.0 - Veränderungen erfolgreich umsetzen

Wege · Hindernisse · Perspektiven

Jeden Tag erleben wir Veränderungen, die unser Leben beeinflussen. Erfahren Sie, wie Sie in 5 wichtigen Schritten diese Change Prozesse positiv umsetzen. Balian Buschbaum erzählt authentisch, wie er seine persönliche Veränderung umsetze, um sein Leben glücklich und erfolgreich zu meistern.

Balian Buschbaumehem. Olympionike, Bestsellerautor, Speaker und Coach

10:00 - 10:30

KAFFEEPAUSE

Modul I: Transparenz schaffen – Strategien des Kulturwandels

10:30 - 11:00

#loveagile und #beagile: Warum Agilität in Zeiten der Transformation mehr als nur ein Buzzword ist und ein Change unabdingbar

Was heißt Veränderung für ein Unternehmen, das 25 Jahre jung ist? Reden wir da überhaupt von Change? Ja. Denn die Branche befindet sich Mitten in einer Disruption - durch neue Wettbewerber, neue Technologien und ein intensives Marktumfeld. Umso wichtiger war es, dass comdirect sich auf seine Kernkompetenz, seine DNA und seine Innovationskraft besinnt, um in diesem Wettbewerbsumfeld ganz vorne mitzuspielen. Gefragt war eine Kommunikation, die die Strategie kraftvoll ins Haus bringt, comdirect als Innovationsführer intern und extern positioniert und einen Kulturwandel initiiert. Dabei war es essenziell, dass wir als Unternehmenskommunikation eine Vorreiter-Rolle einnehmen – denn nur wer selbst die Veränderung erlebt, kann sie begleiten und kommunizieren. Ein Blick in die Werkstatt. 

Annette SiragusanoLeiterin Unternehmenskommunikationcomdirect bank AG

11:00 - 11:30

Willkommen in der Matrix! Die Rolle von Kommunikation für Veränderungsprozesse und New Work

Die Entwicklung zu einer Matrixorganisation bringt zahlreiche Veränderungen mit sich: Wie verändert sich der Prozess der Führung in einer digitalen Arbeitswelt und wie kann man ihn aktiv verändern? Wie müssen sich Führungskräfte verändern und wie nehmen sie dabei ihre Mitarbeiter mit? Am Beispiel von Weber Shandwick zeigen wir, wie so ein Wandel erfolgreich gemeistert werden kann und welche Rolle dabei Kommunikation und Employee Engagement spielen. 

Johanna HilleAssociate Director, Employee EngagementWeber Shandwick

11:30 - 12:00

Kulturwandel 4.0 in der Otto Group – How to unleash the beast?

Neue, digitale Prozesse üben heutzutage einen enormen Druck auf Unternehmen verschiedenster Branchen aus – unabdingbar ist die Fähigkeit, sich anzupassen, wenn der Markt dies erfordert. Wer nicht mitmacht, verliert. Dabei geht es um viel mehr als um Technologie. Wie schafft man es die Potentiale zu entfalten? How to unleash the beast?

Tobias KrügerDivision Manager „Kulturwandel 4.0“Otto Group

12:00 - 13:00

MITTAGSPAUSE

13:00 - 14:30

WORKSHOP SESSION I

13:00 - 14:30

WS I: Wir zerstören Kultur

Es ist 2023 und Ihre Kultur ist am Boden. Misstrauen, Angst und Konkurrenz haben sich ausgebreitet und jegliche Kreativität und Vitalität erstickt! Was ist passiert? Wie konnte es soweit kommen? Wie nahm das Schicksal seinen Lauf?

Sie erwartet ein Pre-Mortem-Workshop. Gemeinsam schauen wir auf ein fiktives, gescheitertes HR-Projekt zurück. Durch diesen Perspektivwechsel erlangen wir einen neuen Blick auf das Heute und die Wege ins Morgen. Wir sehen Dinge, die zuvor nicht bedacht wurden und können so Fallstricke vermeiden und Erfolgsfaktoren stärken.

Silke OttoGeschäftsführerinWertefabrik
Christoph BaderGeschäftsführerWertefabrik

13:00 - 14:30

WS II: Newsroom, Netzwerk und New Leadership

Man merged die klassische Marketingabteilung einer 8.000-Menschen Unternehmensgruppe vollständig mit der Unternehmenskommunikation und macht ein Content-getriebenes Netzwerk daraus, in dem die Teams fachlich selbstbestimmt entscheiden: Was macht nun die Führung? Eine Diskussion am lebenden Objekt.

Lara FlemmingHead of Corp. Communications & MarketingEOS Holding
Berit EwaldTeam Manager Corp. Communications & MarketingEOS Holding

13:00 - 14:30

WS III: Der alte Fritz und die Kartoffeln – Change an der Wurzel packen

Jeder Change hat im Kern mit einer massiven Hürde zu kämpfen: Nichts ist schwieriger zu ändern, als das Verhalten vom Gewohnheitstier Mensch. Mit dem Kartoffelbefehl hat schon Friedrich II bewiesen, wie man denken muss, um Menschen für Change zu motivieren. In dem Workshop widmen wir uns realen Change-Problemen der Teilnehmer und entwickeln gemeinsam Ansätze und Herangehensweisen auf Basis von Choice Architecture – also die Gestaltung von Entscheidungsoptionen, damit sich die Menschen von selbst für eine Verhaltensänderung entscheiden. Ziel des Workshops ist es, grundlegende Prinzipien zu vermitteln, die – sofern intelligent in Kommunikation und digitale Möglichkeiten übertragen – den Weg für einen Culture Change zu einer nachhaltigen, gelebten Veränderungsbereitschaft ebnet.

Alexander ClodiusHead of Conceptarsmedium group
Robert Puchalla Managing Director Consultingarsmedium group

13:00 - 14:30

WS IV: Der agile Sumpf – Fallstricke bei der Einführung agiler Arbeitsweisen in großen Organisationen und wie Sie sie vermeiden können.

Wer kennt ihn nicht, den agilen Sumpf? Eine Organisation findet Gefallen an der Idee, agil zu werden, und setzt viel Hoffnung hinein. Vielversprechende Methoden werden gelernt, die Kultur bleibt jedoch die alte. Die Lösung: Methoden, Einstellungen und Verhalten gleichzeitig weiterentwickeln. Der Fokus darf nicht allein auf agilen Methoden liegen. Sonst ist das Wort agil schnell verbrannt. Nur in Verbindung mit einem agilen Spirit ist es möglich, das volle Potenzial der agilen Frameworks zu nutzen. Erleben Sie in diesem interaktiven Workshop, wie Sie die Einstellungs- und Verhaltensweisen hin zu einer agileren Kultur nachhaltig verändern können und damit die Basis für den Erfolg der agilen Transformation bilden.

Anna-Carla OstmeierAssociate Project Leader und Agile CoachTimmermann Partners

Modul II: Prozesse gemeinsam gestalten – Erfolgreiche Umsetzung von Change

14:30 - 15:00

Fit for Digitalization – Mitarbeiter im Digitalen Wandel mitnehmen

Als weltweit führendes Technologieunternehmen begegnet auch Schaeffler den Herausforderungen der Digitalisierung. Mit der Einführung eines Social Intranets wurde der Grundstein für den Wandel der Kommunikations- und Arbeitskultur gesetzt, um die Innovationsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu erhalten. Doch dabei ist die erfolgreiche Verankerung von Social Collaboration Prinzipien im Unternehmen zunächst selbst die eigentliche Herausforderung. Was bedeutet diese Veränderung für die Mitarbeiter und wie können sie durch sinnvolle Change-Maßnahmen im digitalen Wandel mitgenommen werden?

Katrin FischerProjektleiterin Social IntranetSchaeffler

15:05 - 15:35

IQ - Innovativ und quer als Stadtverwaltung – Zwischenfazit aus einem gelebten Change-Prozess

Das Karlsruher Vorhaben der Verwaltungsagilisierung ist in Deutschland bisher einzigartig. Die IQ-Arbeitsweise zeichnet sich durch Moderation und Einbindung, aber auch Entscheidungsklarheit an erfolgskritischen Punkten aus. Eine eigens dafür eingerichtete Stabsstelle unterstützt mit agilen Methoden dabei, den aktuellen Anforderungen an Verwaltung gerecht zu werden. 
Lassen Sie sich durch erfolgreich etablierte Arbeitsformen, gelungene Praxisbeispiele und bewältigte Herausforderungen vom Karlsruher Weg inspirieren! 

Julia FrischVerwaltungs- und ManagemententwicklungStadt Karlsruhe

15:40 - 16:10

KAFFEEPAUSE

16:10 - 16:40

Transformationen und Change Projekte partizipativ, mitarbeiterfokussiert und umsetzungsorientiert gestalten

In Zeiten konstanter Veränderung, sehen sich Unternehmen mit der Herausforderung konfrontiert, eine Vielzahl von Transformations- und Change Projekten parallel in ihren Organisationen zu orchestrieren. Besonders für (Projekt-)Verantwortliche und die HR-Organisation ergeben sich mannigfaltige Fragen und Anforderungen: Wie kann das (Top-)Management überzeugt werden, als ‚Change-Advokat‘ und damit als zentrales Rollenvorbild für seine Mitarbeiter zu agieren? Wie können Mitarbeiter frühzeitig eingebunden werden, um aus potentiellen Widersachern konstruktive Change-Agents zu machen? Wie können Veränderungsanforderungen so balanciert, taktiert und kommuniziert werden, dass Organisation und Belegschaft unter den Neuerungen nicht zusammenbricht oder im reaktiven Stillstand verharrt?

Der Vortrag gewährt Einblicke aus der Praxis, wie Infineon in diesem Spannungsfeld agiert und Antworten auf die oben genannten Fragen findet. Es wird ein innovativer, gamifikation-basierter Ansatz vorgestellt, wie wir die Organisation, Führungskräfte, Projektverantwortliche und Mitarbeiter involvieren und eine gemeinsame Sprache „der Veränderung“ finden.

Daniel ZacherDirector Organization TransformationInfineon Technologies AG
Dorothee SchmittManager Organization TransformationInfineon Technologies AG

16:45 - 18:15

WORKSHOP SESSION II - Wiederholung der Workshops aus Session I

18:15 - 18:30

Wrap-Up

David NitschkeDirector of Training and Coaching ProgramsQuadriga Hochschule

18:30 - 21:30

Get-Together

Zum 2. Tag

INTERACTIVE DAY - Das Change LAB

Nehmen Sie Teil am Change LAB mit Frederik Tautz: Lernen Sie wie Sie Changeprozesse aktiv steuern und auf Hürden und Eventualitäten vorbereitet sind. Auch agiles Arbeiten erleichtert besonders den Alltag während Veränderungsprozessen – daher bieten wir Ihnen die Gelegenheit zusammen mit einem SCRUM-Master neue Techniken und Arbeitsweisen zu erarbeiten.

08:30 - 09:00

Einlass

09:00 - 09:15

Begrüßung

09:15 - 14:00

Interaktive Gruppenarbeit: Herausforderungen des Changes mit agilen Methoden begegnen

Frederik TautzGlobal Partner, Executive Director DigitalKetchum Pleon GmbH

14:00 - 14:15

Sum Up

David NitschkeDirector of Training and Coaching ProgramsQuadriga Hochschule

Zum 1. Tag
Anmeldung
Kontakt
Ihre Ansprechpartner
Florian PeselTagungsleiterT: +49 30 84859-418florian.pesel@quadriga.eu
Robert ZanderTeilnehmermanagement Konferenzen & KongresseT: +49 (0)30 84 85 9 198anmeldung@quadriga.eu

Weitere interessante Angebote

Tagung / Kommunikationsmanagement
Corporate Influencer Day
placeQuadriga Forum, Berlin
  • event28. August 2019
Mehr Informationen
Tagung / Krisenkommunikation
13. Tagung Krisenkommunikation
placeQuadriga Forum, Berlin
  • event30. - 31. Oktober 2019
Mehr Informationen
Tagung / Kommunikationsstrategie
3. Konferenz CEO Kommunikation
placeQuadriga Forum, Berlin
  • event7. - 8. November 2019
Mehr Informationen
Tagung / Interne Kommunikation und HR-Kommunikation
17. Tagung Interne Kommunikation
placeQuadriga Forum, Berlin
  • event18. - 19. November 2019
Mehr Informationen
Tagung / Social Media Management
15. Social Media Management Tagung
placeQuadriga Forum, Berlin
  • event2. - 3. Dezember 2019
Mehr Informationen