Seminar
Medienarbeit & Grundlagen der Public Relations

Journalismus – Blick hinter die Kulissen

Wie Journalisten heute arbeiten und was sie von der Pressearbeit erwarten

Referent:in

Birgit Marschall, Korrespondentin

Birgit Marschall

Rheinische Post

Orte und Termine

Berlin
26. - 27.10.2020
Kein passender Termin?
Zum Update-Service der depak
Standardpreis
1390 € (zzgl. MwSt.)

Ihre Ansprechpartner

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
T: +49 30 44729-509
Beschreibung

Wachsender Konkurrenz- und Kostendruck in der Medienbranche, Jobverluste und technischer Fortschritt – für Journalist*innen ist der Alltag spürbar härter, die Zeit knapper geworden. Für Pressesprecher*innen ist es wichtiger denn je zu verstehen, wie sie dennoch die Neugier von Journalist*innen wecken können.

Im Seminar lernen die Teilnehmer*innen, wie die andere Seite heute arbeitet, wie journalistische Stories entstehen und was sie selbst dazu beitragen können. Wie wird mein Unternehmen, mein Verband zum Fallbeispiel für einen Trend? Die Gruppe erarbeitet Strategien für den erfolgreichen Umgang vor allem mit der Wirtschaftspresse.

Programmübersicht

1. Tag: So arbeiten Journalisten heute auf den Kanälen Print, Online, Social Media

12:00 bis 18:00

Seminarzeiten in Düsseldorf am 1. Tag abweichend. (15:00–20:30 Uhr)

Wie (Wirtschafts-)Presse funktioniert

  • Brainstorming und Morgenkonferenz – Wie sich Ideen in der Zeitung durchsetzen
  • Basar der Geschichten – Wie einzelne Stories in der Redaktion angeboten werden müssen

Redaktionsbesuch im Büro einer führenden Tageszeitung

Was Journalist*innen wirklich interessiert

  • “Fallhöhe” und “Kontext” – Wie ein Thema für die Presse relevant wird
  • Spannungsfelder und Gegenspieler*innen – Was eine Story spannend macht
  • Europäische Schuldenkrise und Unternehmensalltag Wie Fallbeispiele journalistische Texte wirklichkeitsnäher machen

Wie ein Thema interessant werden kann

  • Übung: In kleinen Gruppen entwickeln die Teilnehmer*innen Strategien, um die eigenen Interessen und die der anderen Seite miteinander zu verbinden. Gemeinsam wird darüber diskutiert.

Wertvolle Tipps

  • Offenheit, Glaubwürdigkeit, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit – Was Journalist*innen schätzen
Birgit Marschall

Birgit Marschall

Korrespondentin
Rheinische Post

2. Tag: So finde ich journalistisch interessante Themen

09:00 bis 17:00
  • Besuch in zwei Redaktionsbüros führender Wirtschaftsmedien
  • Laborversuch Redaktion
Birgit Marschall

Birgit Marschall

Korrespondentin
Rheinische Post

Diese Weiterbildung im Überblick

Target group

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Das Seminar richtet sich an Pressesprecher*innen von Unternehmen, Verbänden und Behörden sowie Öffentlichkeitsarbeiter*innen und Marketing-Expert*innen.

Learning Method

Wie werden die Weiterbildungsinhalte vermittelt?

  1. Vortrag
  2. Diskussion
  3. Arbeitsgruppen
  4. Gemeinsames Arbeiten im Team

Learning targets

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

Wissen, wie die andere Seite heute arbeitet, wie journalistische Stories in der Praxis entstehen und wie Sie das Vertrauen der Journalist*innen gewinnen. Erfahren, wie das Unternehmen zum Fallbeispiel für einen Trend wird.

Seminar
Journalismus – Blick hinter die Kulissen
Wie Journalisten heute arbeiten und was sie von der Pressearbeit erwarten

Referent:in

Birgit Marschall, Korrespondentin

Birgit Marschall

Anmeldung

Teilnehmerstimmen

Lesen Sie, wie bisherige Teilnehmer:innen diese depak-Weiterbildung bewerten.

Ihre Ansprechpartner

Für Fragen oder sonstige Anliegen, steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
depak – Deutsche Presseakademie
T: +49 30 44729-509