Zertifikats-Lehrgang

Zertifikats-Lehrgang Public Affairs & Public Relations – 12 Monate intensiv

Ihre berufsbegleitende, umfassende Grundlagenausbildung zum PA & PR-Profi in zwölf Monaten.

Unsere Referent:innen

Prof. Dr. Carolin Zeller, Quadriga Hochschule Berlin

Prof. Dr. Carolin Zeller

Quadriga Hochschule Berlin
Kathrin Zabel, comm together

Kathrin Zabel

comm together
Dr. Martin Schörner, Quadriga Hochschule Berlin

Dr. Martin Schörner

Quadriga Hochschule Berlin
Cornelius Brand, KREAB Worldwide

Cornelius Brand

KREAB Worldwide
+2

Termine

PA&PR-12 (Sept. 2021)Bereits gestartet
09.09.2021 - 08.09.2022
PA&PR-12 (Feb. 2022)
15.02.2022 - 14.02.2023
Kein passender Termin? Zum Update-Service
ab 6200 € (zzgl. MwSt.)

Ihre Ansprechpartner:innen

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Christiane Kästli

Christiane Kästli

Projektmanagement & Beratung
Beschreibung

Der zwölfmonatige Zertifikats-Lehrgang Public Affairs & Public Relations intensiv der Quadriga Hochschule und unseres Partners Deutsche Presseakademie, kurz depak,  bietet Ihnen eine berufsbegleitende, fundierte Grundlagenausbildung und macht Sie fit für Ihre konkreten beruflichen Projekte in der Public-Affairs- und Public-Relations-Branche.

Dank Blended-Learning-Konzept, bei dem Präsenzveranstaltungen mit E-Learnings kombiniert sind, bestimmen Sie Ihr Lerntempo weitgehend selbst. Feste Zeiten sind lediglich für die drei Präsenzphasen vorgesehen. Mit exklusiven Field Trips in ausgewählte Institutionen wie den Deutschen Bundestag, Agenturen und Redaktionen erhalten Sie jede Menge praktischer Insights und die Gelegenheit, Ihr berufliches Netzwerk zu stärken. Sämtliches Lernmaterial steht Ihnen in unserem Online-Lernportal on demand zur Verfügung. Zusätzliche Live-Webinare im virtuellen Klassenzimmer ermöglichen Ihnen, sich mit den anderen Teilnehmer:innen aktiv auszutauschen und Lerninhalte gemeinsam zu reflektieren und praktisch umzusetzen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Zertifikats-Lehrgangs im Überblick

Public Affairs:

  • Politische Instrumente und Akteure
  • Der Gesetzgebungsprozess
  • Analysetechniken und Agenda Setting
  • Positionspapiere schnell und effektiv schreiben
  • Strategien für Interessenvertretung
  • Responsible Lobbying
  • EU-Integrationsprozesse, Prinzipien und Organe
  • Praxis der Interessenvertretung in der EU
  • Digital Public Affairs
  • Kampagnenmanagement

Public Relations:

  • Change- und Krisenkommunikation
  • Unternehmens- und Interne Kommunikation
  • Social Media Management & Influencer Relations
  • Mobiles Arbeiten managen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Selbstführung & berufliche Positionierung

Ihren zwölfmonatigen Zertifikats-Lehrgang können Sie durch ein zusätzliches Seminar, Online-Seminar oder E-Learning ergänzen. Passen Sie Ihre Weiterbildung noch spezifischer an Ihre beruflichen Erfordernisse an: Zu den Zusatzkursen.

Termine:

PA&PR-12 (Sept 2021)

Online-Start am 9. September 2021

Seminarphasen:

  • 29.09.2021 bis 03.10.2021
  • 02.12.2021 bis 04.12.2021
  • 02.08.2022 bis 05.08.2022

PA&PR-12 (Feb 2022)

Online-Start am 9. März 2022

Seminarphasen:

  • 09.03.2022 bis 13.03.2022
  • 13.10.2022 bis 15.10.2022
  • 26.01.2023 bis 29.01.2023


+++ Sie wollen an den Präsenzphasen unserer Zertifikats-Lehrgänge rein digital teilnehmen, ganz unabhängig von der aktuellen Situation? Kein Problem. Alle Präsenzveranstaltungen in unserem Berliner Studienzentrum finden hybrid statt und werden für Sie live und interaktiv gestreamt.

Ob vor Ort mit konsequentem Gesundheitskonzept oder rein digital: Als erfolgreicher Veranstalter hybrider Events bieten wir Ihnen in jedem Fall die gewohnte depak-Qualität, professionellen Austausch auf höchstem inhaltlichen Niveau und die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen. +++

Programmübersicht

Flexibel Lernen mit Blended Learning

Der zwölfmonatige Zertifikats-Lehrgang Public Affairs & Public Relations intensiv der Quadriga Hochschule und unseres Partners Deutsche Presseakademie, kurz depak, verknüpft inhaltlich die beiden Arbeitsbereiche Public Affairs und Public Relations und vermittelt Ihnen ein aktuelles, stakeholderorientiertes Praxiswissen.

Der Lehrgang findet als Blended Learning statt, Präsenz-Veranstaltungen sind mit Online-Lernphasen kombiniert. In unserem Online-Lernportal werden im regelmäßigen Turnus neue Aufgaben und Lerninhalte freigeschaltet, die Sie zeitlich flexibel und in Ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten können. Präsenzveranstaltungen, Live-Webinare im virtuellen Klassenzimmer und Field Trips bieten Ihnen die Möglichkeit des aktiven Austauschs und Netzwerkens.

Die Referent:innen im Überblick

Unsere Referent:innen zeichnen sich durch langjährige Erfahrung als Pressesprecher:innen, Journalist:innen und PR-Berater:innen in Unternehmen, Verbänden und Agenturen sowie durch ihre Lehrtätigkeit an Hochschulen aus. Sie verfügen über umfassendes und fundiertes Fachwissen aus Theorie und Praxis und didaktisches Know-How.

Prof. Dr. Carolin Zeller

Prof. Dr. Carolin Zeller

Kathrin Zabel

Kathrin Zabel

Cornelius Brand

Cornelius Brand

Dr. Martin Schörner

Dr. Martin Schörner

Dr. Andrea Wels

Dr. Andrea Wels

Sergius Seebohm

Sergius Seebohm

Vorbereitung auf die erste Präsenzphase

Im ersten Webinar lernen Sie Ihre Referent:innen kennen und erhalten Zugriff auf und eine Einführung in das digitale Lernportal der depak. Dort finden Sie zudem die ersten Lernmaterialien, die zur Vorbereitung auf die erste Präsenzpase dienen:

  • Einführende Theorie
  • Politische Kommunikation und Public Affairs
    (E-Reader)
  • Gesetzgebung und Interessenvertretung in Deutschland
    (E-Reader)
  • Instrumente des Lobbying
    (E-Reader)
  • Digital Public Affairs
    (E-Reader)

Öffentliche Angelegenheiten – Teil 1

Tag 1: Sie lernen den Unterschied und die Gemeinsamkeiten von Public Affairs und angrenzenden Kommunikationsfeldern sowie die Zielsetzung von Public-Affairs-Aktivitäten kennen. Weiterhin vermitteln Ihnen unsere Referent:innen, wie Gesetzgebungsverfahren auf Bundesebene verlaufen und welche Rollen die verschiedenen politischen Institutionen und Gremien im Rahmen des Gesetzgebungsprozesses einnehmen.

Tag 2: Im Fokus steht, eigene Positionspapiere schnell und effektiv zu schreiben. Lernen Sie, wie Sie zielgruppengerecht schreiben, damit politische Wirkung erzielen und Einfluss nehmen.

Tag 3: Sie lernen die Grundlagen politischer Interessenvertretung kennen. Es werden Methoden der Strategieentwicklung diskutiert und an konkreten Beispielen durchgespielt. Weiterhin lernen Sie erfolgreiches Lobbying im Gesetzgebungsprozess und erhalten einen Überblick zu Fristen, Abläufen und Kontakten in Bundestag, Bundesrat und Ministerien.

Tag 4: Sie erhalten einen Überblick über die Entwicklung und die Prinzipien des EU-Integrationsprozesses sowie der EU-Organe. Darüber hinaus lernen Sie die Praxis der Interessenvertretung in der EU kennen.

Tag 5: Digital Public Affairs und Kampagnenmanagement runden die erste Präsenzphase ab. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren für die Durchführung einer Kampagne zu identifizieren, wie Sie eine passende Strategie entwickeln und welche Elemente bei der Kampagnenplanung zu berücksichtigen sind.

+++ Sie wollen an den Präsenzphasen unserer Zertifikats-Lehrgänge rein digital teilnehmen, ganz unabhängig von der aktuellen Situation? Kein Problem. Alle Präsenzveranstaltungen in unserem Berliner Studienzentrum finden hybrid statt und werden für Sie live und interaktiv gestreamt.

Ob vor Ort mit konsequentem Gesundheitskonzept oder rein digital: Als erfolgreicher Veranstalter hybrider Events bieten wir Ihnen in jedem Fall die gewohnte depak-Qualität, professionellen Austausch auf höchstem inhaltlichen Niveau und die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen. +++

Treffen im virtuellen Klassenraum

Zwischen der ersten und zweiten Präsenzphase findet im virtuellen Klassenzimmer ein Live-Webinar zu folgendem Thema statt:

  • Deutscher Bundestag/ Europäisches Parlament im Vergleich

Sollten Sie zum Zeitpunkt des Webinars verhindert sein, können Sie sich dieses zu einem späteren Zeitpunkt on demand im Lernportal anschauen.

Praxisbesuche, Netzwerken & Vertiefung der Inhalte – Public Affairs Teil 2

Die zweite Präsenzphase knüpft inhaltlich unmittelbar an die erste an. Das bereits erworbene PA-Wissen wird angewendet und weiter vertieft: Mit Field Trips und der Bearbeitung von Cases steigen Sie direkt in die konkrete Praxis ein und sind für die täglichen Herausforderungen in der politischen Kommunikation optimal vorbereitet.

+++ Sie wollen an den Präsenzphasen unserer Zertifikats-Lehrgänge rein digital teilnehmen, ganz unabhängig von der aktuellen Situation? Kein Problem. Alle Präsenzveranstaltungen in unserem Berliner Studienzentrum finden hybrid statt und werden für Sie live und interaktiv gestreamt.

Ob vor Ort mit konsequentem Gesundheitskonzept oder rein digital: Als erfolgreicher Veranstalter hybrider Events bieten wir Ihnen in jedem Fall die gewohnte depak-Qualität, professionellen Austausch auf höchstem inhaltlichen Niveau und die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen. +++

Bestimmen Sie Ihr Lerntempo selbst und lernen Sie zeitlich unabhängig

Wir empfehlen die Bearbeitung der folgenden Materialien als Vorbereitung auf PA-Präsenzphase:

  • Instrumente der Medienarbeit
    (E-Reader)
  • Ressourcenplanung und Budgetierung
    (E-Reader)
  • Journalistische Darstellungsformen
    (E-Reader)
  • PR-Instrument Pressemitteilung
    (E-Reader)
  • Grundlagen des Kommunikationsrechts
    (E-Learning)

Online-Kommunikation, Krisen- und Change-Kommunikation und Interne Kommunikation

In der dritten Präsenzphase steigen Sie gemeinsam mit unseren Expert:innen noch einmal intensiv und abschließend in die Kernthemen des Kommunikationsmanagements ein: in Online- und Social-Media-Kommunikation, in Krisen- und Change-Kommunikation und die durch die Pandemie unerlässlich gewordene Interne Kommunikation.

Die dritte Präsenzphase schließt den Lehrgang ab mit einem umfassenden Blick:

  1. Auf die inhaltlich relevanten Aufgaben und Herausforderungen im Kommunikationsmanagement.
  2. Auf die Priorisierung der Maßnahmen für die eigenen Kommunikationsarbeit.
  3. Auf die praktischen Learnings aus dem Zertifikats-Lehrgang und die eigene berufliche Positionierung und Entwicklung.

Die feierliche Verleihung der Zertifikate erfolgt am Ende der dritten Präsenzphase.

+++ Sie wollen an den Präsenzphasen unserer Zertifikats-Lehrgänge rein digital teilnehmen, ganz unabhängig von der aktuellen Situation? Kein Problem. Alle Präsenzveranstaltungen in unserem Berliner Studienzentrum finden hybrid statt und werden für Sie live und interaktiv gestreamt.

Ob vor Ort mit konsequentem Gesundheitskonzept oder rein digital: Als erfolgreicher Veranstalter hybrider Events bieten wir Ihnen in jedem Fall die gewohnte depak-Qualität, professionellen Austausch auf höchstem inhaltlichen Niveau und die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen. +++

Weitere Inhalte zum Selbststudium

Sie möchten Ihr Selbststudium noch weiter vertiefen? Dann nutzen Sie unser weiterführendes, kostenfreies Begleitmaterial zum Zertifikats-Lehrgang.  Dieses können Sie nach Bedarf und Interesse zusätzlich auswählen:

  • Medienlandschaft 1+2
    (Video-Training)
  • Kreativitätstechniken
    (Audio-Training)
  • Der Shitstorm und andere Katastrophen
    (Audio-Training)
  • Integrierte Kommunikation im 360-Grad-Blick
    (E-Learning)
  • Die Pressemitteilung
    (E-Learning)
  • Social Media
    (E-Learning)
  • Massenkommunikation und Medienwirkung
    (E-Reader)
  • Verständlich für die Öffentlichkeit schreiben
    (E-Reader)
  • Change-Kommunikation
    (E-Reader)
  • Social Media
    (E-Reader)

Abschluss mit Zertifikat

Absolvent:innen erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung der Aufgaben sowie der Teilnahme an den drei Präsenzphasen von unserem Partner Deutsche Presseakademie das Zertifikat “Public Affairs & Public Relations Professional (depak)”.

Möglichkeiten der Finanzierung & Förderung

Finanzierung

Neben einer Einmalzahlung bieten wir Ihnen  die Möglichkeit der Zahlung in 2, 4 oder 12 monatlichen Raten (zinsfrei). Auch eine davon abweichende individuelle Vereinbarung ist grundsätzlich möglich. Sprechen Sie dafür gern unsere Projektverantwortliche Christiane Kästli an.

Unser Tipp: Prüfen Sie auch, ob Sie die Lehrgangs-Gebühren als Werbungskosten steuerlich geltend machen können. Ausschlaggebend ist dabei, dass die Weiterbildung einen fachlichen Bezug hat.

Förderung

Die Deutsche Presseakademie akzeptiert die Bildungsförderung der verschiedenen Bundesländer. Die Förderung muss in den meisten Fällen vor Vertragsabschluss bzw. Anmeldung beantragt werden und kann für eine Weiterbildungsmaßnahme eingesetzt werden, die in der Regel innerhalb von sechs Monaten nach Ausstellungsdatum beginnt.

Teilnehmer:innen mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Nordrhein-Westfalen können zum Beispiel mit dem Bildungsscheck NRW einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten erhalten. Andere Bundesländer, darunter Hamburg und Rheinland-Pfalz, bieten ihren Bürger:innen ebenfalls eigene Zuschüsse für ihre berufliche Weiterbildung.

Bildungsurlaub

In den meisten Bundesländern können Sie für Ihre berufliche Weiterbildung Bildungsurlaub nehmen. Entscheidend für die Beantragung ist dabei, wo sich Ihr Arbeitsplatz befindet. Alle Arbeitnehmer:innen aus Bundesländern mit Bildungsurlaubsgesetz sind grundsätzlich antragsberechtigt. Innerhalb eines Jahres stehen Ihnen i.d.R. 5 Kalendertage Bildungsurlaub zu.

Ermäßigungen

Wir vergeben Rabatte wie folgt:

  • bei Mehrfachbuchungen
  • für BDI-Mitglieder  (+ Mitarbeiter:innen der Industrie-Förderung Gesellschaft)
  • für Bdkom-Mitglieder
  • für NGOs
  • für Alumni der Quadriga Hochschule
  • für Privatzahler:innen

Bitte kontaktieren Sie vor Ihrer Buchung unsere Projektverantwortliche Christiane Kästli unter christiane.kaestli@quadriga.eu, damit wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot unterbreiten und Ihnen einen entsprechenden Rabatt-Code zusenden können.

Zusatzleistungen beim zwölfmonatigen Zertifikats-Lehrgang

Ergänzender Zusatzkurs
Kombinieren Sie Ihren Lehrgang durch einen Zusatzkurs und richten Sie Ihre Weiterbildung damit inhaltlich noch individueller an Ihren konkreten beruflichen Herausforderungen aus. Es entstehen für Sie keine weiteren Kosten. Zu den Zusatzkursen.

Digitales Jahresabo
Seien Sie ein Jahr lang top informiert zu Themen und Trends in der Kommunikation: Teilnehmer:innen unserer Zertifikats-Lehrgänge erhalten ein kostenloses, digitales Jahres-Abo des Magazins KOM, ehemals pressesprecher oder des Magazins politik & kommunikation. Teilen Sie einfach unserer Projektverantwortlichen Christiane Kästli mit, welches Magazin Sie erhalten möchten: christiane.kaestli@quadriga.eu.

Programm Next Generation Leadership
Mit dem 12-monatigen Lehrgang haben Sie automatisch Zugang zum digitalen Qualifizierungs-Programm Next Generation Leadership der Quadriga Hochschule. Im Programm lernen Young Professionals innerhalb von 10 Wochen, sich beruflich erfolgreich zu positionieren.

Diese Weiterbildung im Überblick

Zielgruppe

An wen richtet sich die Veranstaltung?

  • PA- und Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen, Verbänden, Institutionen und Organisationen
  • Vertreter:innen von Ministerien, Bundesbehörden und Abgeordnetenbüros

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen?

  • (Erste) Berufserfahrung im Bereich Public Affairs/Kommunikation zu Kursbeginn

 

Zertifikats-Lehrgang
Zertifikats-Lehrgang Public Affairs & Public Relations – 12 Monate intensiv
Ihre berufsbegleitende, umfassende Grundlagenausbildung zum PA & PR-Profi in zwölf Monaten.

Unsere Referent:innen

Prof. Dr. Carolin Zeller, Quadriga Hochschule Berlin

Prof. Dr. Carolin Zeller

Kathrin Zabel, comm together

Kathrin Zabel

Dr. Martin Schörner, Quadriga Hochschule Berlin

Dr. Martin Schörner

Cornelius Brand, KREAB Worldwide

Cornelius Brand

+2

Anmeldung

Ihre Ansprechpartner:innen

Für Fragen oder sonstige Anliegen steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Christiane Kästli

Christiane Kästli

Projektmanagement & Beratung
Quadriga Hochschule Berlin
T: +49 30 84859-164