Finanzierung & Förderung

Ziel der Deutschen Presseakademie ist es, die Teilnehmer bei Ihrer beruflichen Professionalisierung zu fördern. Mit der Teilnahme an unseren Weiterbildungsangeboten wird gezielt in die eigene berufliche Zukunft investiert. Auf dieser Seite haben wir Ihnen die verschiedenen Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten übersichtlich zusammen gestellt.

 

Finanzierung

Neben der Einmalzahlung zu Beginn der Weiterbildung bieten wir unseren Teilnehmern auch verschiedene Möglichkeiten der Ratenzahlung an. Den Teilnehmern entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Gebühren oder Bearbeitungskosten. Das Studienentgeld für das Kompaktstudium kann beispielsweisein zwei oder sechs gleichen Raten beglichen werden. Die von der deutschen Presseakademie angebotenen Ratenzahlungen gelten sowohl für den regulären wie auf Frühbucherpreis.

Unser Tipp: Teilnehmer haben die Möglichkeit, Ihre Studiengebühren nach entsprechender Prüfung als Werbungskosten steuerlich geltend zu machen. Ausschlaggebend ist dabei, dass die Weiterbildung einen fachlichen Bezug zum Beruf hat.

 

Bildungsurlaub

Nehmen Sie Bildungsurlaub für Ihre Weiterbildung in Anspruch. In den meisten Bundesländern haben Arbeitnehmer Anspruch auf zehn Tage Bildungsurlaub innerhalb von zwei Kalenderjahren. Entscheidend bei der Beantragung ist nicht der Wohnort, sondern der Ort, an dem sich der Arbeitsplatz befindet. Grundsätzlich sind alle Arbeitnehmer aus Bundesländern mit einem Bildungsurlaubsgesetz antragsberechtigt.

Für Bayern und Sachsen existieren zur Zeit keine derartigen Regelungen. Auch für Interessenten aus NRW, Baden-Württemberg und Bremen ist Bildungsurlaub bei unserer Weiterbildungsinstitution nicht möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des InfoWeb Weiterbildung (IWWB). Zur Webseite »

 

Förderung

Die Deutsche Presseakademie akzeptiert die Bildungsförderung der einzelnen Bundesländer. Die Förderung muss in den meisten Fällen vor Vertragsabschluss bzw. Anmeldung beantragt werden. Sîe kann für eine Weiterbildungsmaßnahme eingesetzt werden, die innerhalb von sechs Monaten nach Antragstellung beginnt.

Unser Tipp: Teilnehmer mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in NRW können zum Beispiel mit dem Bildungscheck NRW einen Zuschuss von bis zu 500,- Euro der Weiterbildungskosten erhalten.

Mehr erfahren » (Link auf Infoseite Bildungsprämie und Bildungscheck)

 

Sie haben noch Fragen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten? Ihr Kontakt zu uns

Iwona Wieczorek
Tel: +49 30 447 29 507
E-Mail: iwona.wieczorek@quadriga.eu

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern!
Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Tel. +49 (0)30 / 44 72 95 05
moritz.pahnke@quadriga.eu